29 Juli 2011

Raffaelo Kokos & Schoko Muffins

Raffaelo Kokos Muffins :

150g Butter
250g Dinkelmehl
150g Zucker
2TL Backpulver
2 Eier
1 Päkchen Vanille Zucker
150ml Milch
100g Weiße Schokolade



Schritt 1. Schokolade zerkleinern
2. Butter & Zucker mit dem Mixer rühren
3. Eier dazu geben und nochmal rühren
4. Backpulver und Mehl mischen
5. Mehl, Backpulver, Milch, Vanillezucker hinzugeben, wieder rühren
6. Schokostückchen unter den Teig und nochmal rühren

Den Teig in Muffinförmchen füllen, in die Mitte eine Raffaelokugel rein legen und mit (nicht zuviel!) geraspelter Kokos überstreuen.

Bei 200 Grad ca 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Lasst euch die leckeren Sommermuffins schmecken :)



Idee von Nina, Rezept von mir.
Danke Nina :)


Kommentare:

  1. uiii die Muffins sehen ja lecker aus.Schöne Papierförmchen!!!

    LG

    Sabrina von www.fliegende-kühe.de

    AntwortenLöschen
  2. dankeschön :)
    Die Förmchen sind aus dm :) 70cent.
    Iwie komm ich nicht auf deine HP :(

    AntwortenLöschen
  3. HAHA! Ich werfe mich weg vor lachen, hab grade meine Blaubeermuffins kommentiert http://schlitzies.blogspot.com/2011/07/blaubeer-muffins.html weil ich darf dann ja auch Zuckerparty Muffins mit Raffaellos haben, danke für das Rezept, muss nächste Woche direkt ausprobiert werden. Ein Hoch auf die Schwangerschaft und das erlaubte große Fressen! :)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist genau das richtige für mein Raffaello-Süchties Männchen daheim! *_*
    Ich muss nachher beim Einkaufen mal daran denken, die Zutaten dafür zu kaufen, dann back ich die auch mal! :)

    Und du kannst deinem kleinen Bauchbewohner ja vllt eine Marienkäfermütze nähen ;)
    Sowas kann doch auch ein Junge tragen! :)
    Und Juli kriegt dann auch eine und dann habt ihr zwei Marienkäferchen - das säh bestimmt total süß aus! :)

    AntwortenLöschen
  5. Yay, werde ich morgen nachbacken :) Aber sag mal... du schreibst, die Raffaelos in die Mitte des Teiges legen....aber anschließend schon auch wieder mit Teig "zudecken" oder? Sonst verbrennt das Raffaelo bestimmt, oder? :D

    AntwortenLöschen
  6. ja ein bisschen mit Teig zudecken. Ich habs nicht getan, und wie du schon sagtest, sind sie oben drauf verbrannt, waren aber glücklicherweise innendrin trotzdem noch cremig.

    AntwortenLöschen
  7. Hihi, freut mich, dass ich dich inspirieren konnte :)
    Hoffe, die Muffins waren lecker :)

    AntwortenLöschen