27 Juli 2011

unser Tag in Bildern

Papa & Julietta haben Essen gekocht.
Frische Bohnen, Bratkartoffeln und Medaillons mit Soße.

Pausbäckchen ist beim Kuscheln eingeschlafen.

Das kuscheln vor dem einschlafen :D

Meine lieblings Wohnzeitschrift durchblättert.

Fühlmemorie gespielt.


Ein paar wenige Einblicke unseres Tages habe ich mal wieder für euch einfangen können.
Gemacht wurde aber viiiel mehr.
Ball zuwerfen im Flur, Spaziergang, mit Bauklötze gespielt, Wäsche gewaschen, gesaugt ... usw.
Der Tag begann nicht so gut, verlief dann aber zum Mittag hin seeehr viel besser :)
Und die Hoffnung, dass er auch gut endet, besteht :D

Kommentare:

  1. Was für berührende Bilder,tatii! Ich sehe die Liebe bei euch so deutlich... immer wieder einfach *hach*... Und deine Juli ist einfach zauberhaft, so ein süsses kleines Mädchen!
    Du, wegen der Pfefferminze: ich glaube, die darfst du jetzt wirklcih noch problemlos essen und trinken. Die Milchbildung kommt ja erst in Gange, wenn dein Junge( wie schön wär das!)zur Welt gekommen ist. Und selbst dann muss sie kein Problem sein. Manchen geht die Milch zurück, wenn sie zu viel Minzetee trinken. Aber nicht alle reagieren gleich darauf. Und ein Gläschen Minzesirup dürfstest du dir wahrscheinlich sogar in der Stillzeit gönnen, denn soooooo rasch bleibt die Milch nicht aus. Kräuter sind zwar Heilmittel aber keine Zaubertränke;-) Vertrau ruhig meinen mittlerweile über 6.5 Jahren Vollstillzeit;-)
    Liebe Grüsse an dich, deinen Babybauch und die kleine Julimaus!
    Bora

    AntwortenLöschen
  2. Zuckersüß das Waldkind Eins!
    Und: ICH LIEBE DEINEN ZIPPER!!!
    <3

    AntwortenLöschen
  3. Das Fühlmemorie hatte ich gestern bei DM in der Hand und dachte, das bekommt Miko zum Geburtstag :)
    Tolle Bilder <3

    AntwortenLöschen
  4. Danke Bora!!! :)
    Ja also so 1 mal die Woche muss ich auch Pfefferminze trinken. Ich liebe es zu sehr.
    Aber damals bei Juli hatte ich in der 20. woche schon Milchausfluss und die Hebamme hat mir Pfefferminze immer strengstens verboten, als ich sie drauf ansprach, weil ich ZU viel Milch hatte.
    Ich bekam fast täglich einen Stau und las im Netz, ich könne Pfefferminz tee trinken, damit es etwas zurück geht und sie verbot mir das dann.
    Wow 6.5 Jahre ? Das nenn ich langzeitstillen! :D
    Ich habe Juli 1 Jahr gestillt. Danach wollte sie nicht mehr.Wir sind dann umgezogen, und es war alles so stressig, dass sie iwann nich mehr an die Brust wollte. Ich denke sie spürte dort meinen Stress und die Unruhe die in dem Moment herrschte.
    Mal sehen wie lang ich Kind2 stille :)

    AntwortenLöschen
  5. Lovely pics!
    Greetings from Finland=)

    AntwortenLöschen
  6. Was ist denn Deine liebste Wohnzeitschrift? :)

    AntwortenLöschen