05 September 2011

Tanzlaune


Ach du grüne neune, 370 Leser!!
Dabei waren es doch vor knapp 2 Wochen schon/erst 350 und ich kündigte ein kommendes Gewinnspiel an (welches in Arbeit ist).
Mensch, Mensch, Mensch.
DANKE!

Ich tanze vor Freude :)
.
Ich möcht euch heute mal ein aktuelles Update geben. Den Stand der Dinge erzählen.
Ich hab grad lust auf Frankreich. Haha. Darum gehts nicht nein, aber im Ernst, schönes Land und noch schönere Sprache! Ich war schonmal dort und muss nochmal hin!
So, nun aber wirklich! ...
Wir haben heute mit dem umräumen angefangen.
Marc bekommt sein Zimmer (Julis altes) als erstes und es ist schon komplett leer. Julis Möbel usw stehen jetzt erstmal im Schlafzimmer und man kann nicht mehr treten. Aber man soll ja auch im Schlafzimmer schlafen, daher kommt schließlich der Name. Sonst hätte man es ja Tretzimmer genannt. Oder so...!
Morgen wird auf jeden fall sein Zimmer gestrichen und das super schöne riesige Hochbett aufgebaut.
Die Tage besorgen wir ihm noch eine neue Schreibtischplatte, ein Sofa für unters Hochbett und einen neuen Kleiderschrank.
Er soll ja nich leer ausgehen, wenn die Mädels ein neues Zimmer bekommen!
Soviel dazu!

Die Eingewöhnung im Kindergarten läuft auch gut. Julietta war heute schon 1,5 std alleine und ganz tapfer ;)
Und heute morgen haben wir doch glatt verschlafen.
Das Mädchen dachte sich: Ich überrasch Mama und Papa mal und schlaf bis halb 8.
Wow, war ich erstaunt und stolz!
Es hat sich nun auch die erste richtige Freundin im Kindergarten gefunden.
Sie sammeln zusammen Schnecken, beim spazieren gehen, sie halten Händchen, und am Wochenende wird gefragt: '' Mit Malou Necke (Schnecke) suchen? ''
<3

Was Martha angeht, läuft auch alles nach Plan. Insofern es denn einen Plan fürs schwanger sein gibt...
Sie ist größer als sie soll, sie ist schön aktiv, sie liegt im moment in Querlage und ist Kerngesund.
Ich habe Wasser in Beinen und Füßen, Sodbrennen und schwanke in Sachen Stimmung seit ein paar Tagen.
Tut mir leid Schatz, du hast es grad nich so einfach mit mir.
Ich bin ein lila Launebär, der von Minute zu Minute die Farbe seiner Laune ändert, wie ein Chamäleon.
Ich bemühe mich, es nicht all zu viel an dir auszulassen!

Mit diesen Worten, verabschiede ich mich für heute und wünsche allen eine angenehme Nacht!




Kommentare:

  1. oh wie süß * ~ *
    als ich klein war habe ich auch 'necken' gesammelt... >///<
    ~

    AntwortenLöschen
  2. aiii die ersten kindergartenfreundschaften - wie schön und man vergisst sie nie :)

    AntwortenLöschen
  3. Mal eine doofe Frage.. wieso wohnt denn dein Bruder bei euch? Hab deinen Blog leider erst später entdeckt :(

    LG und viel Glück

    AntwortenLöschen
  4. weil meine Mutter 2009 in ein Pflegeheim kam und dann im Dezember verstorben ist und ich nicht wollte, dass er ins Heim kommt.

    AntwortenLöschen
  5. Das mit Julis Kindergartenfreundin ist zu süß! :3
    "Necke suchen" - ich könnte mich kringeln! :>

    AntwortenLöschen