20 Oktober 2011

Endspurt


Nun befinde ich mich in der 30. Schwangerschaftswoche.
10 Wochen sinds also noch. Endspurt quasi.
Mein Bauch wächst und wächst und damit auch die Beschwerden.
Socken und Schuhe anziehen wird zum morgendlichen Frühsport.
Beim Treppen laufen fühl ich mich gelegendlich wie eine alte Omi.
10 Kilo habe ich bisher zugenommen und ich hoffe es wird nicht mehr allzu viel!
Heute hatte ich meinen ersten Kreislaufzusammenbruch.
Ich war allein einkaufen und hatte schon die ganze Zeit miese Wehen, die mir sogar etwas Angst machten, denn ich habe ja seit 4 Wochen vorzeitige Wehen und muss mich deswegen viel schonen.
An der Kasse angekommen zuckten meine Augen wie verrückt, meine Ohren piepsten, bis ich plötzlich garnichts mehr hörte.
Die Luft blieb weg, ich sah nur noch schwarz und fuhr Karusell.
So ein Mist dachte ich, nur noch ein Kunde vor mir und ich bin dran. Wieso kassiert die Kasserin so langsam? Wieso gerade jetzt? ...
Ich trank einen Schluck aus meiner Flasche Tee, womit dann auch noch die Übelkeit auftrat.
Ich zitterte am ganzen Körper und wurde immer schwächer, bis ich mich einfach mitten an der Kasse auf den Boden setzte.
Die Kunden und die Kasserin guckten villeicht komisch!
Dann sah ich im Kassenregal Traubenzucker, schnappte mir die Packung und aß 3 Stk.
Dann war ich drann mit bezahlen. Also musste ich aufstehen.
Sehr gestresst, müde und ängstlich bezahlte ich meine Ware und war verwundert, als niemand der Menschen dort mich fragte, ob alles in Ordnung sei.
Von Hilfe oder Mitsorge keine Spur.
Langsam packte ich also den Einkauf in den Beutel, wünschte einen schönen Tag und machte mich wieder auf den Nachhauseweg.
Das Traubenzucker zeigte seine Wirkung und puschte mich wieder etwas auf. Gott sei dank!
Als hätte mein Liebster es im Urin gehabt, rief er mich an und fragte wo ich bleibe, er mache sich Sorgen.
Mensch, ich kann euch sagen, ich hab mich richtig hochschwanger gefühlt und als stünde ich kurz vor der Geburt.
Bald hab ichs geschafft! Auf, dass die nächsten 10 Wochen so entspannt wie möglich und schnell rum gehen.

Kommentare:

  1. Oh nein du arme :/.
    Und keiner hilft /fragt was los ist?!
    Zum kotzen!
    Ich drück die Daumen das die 10 Wochen ruhig verlaufen. :)
    Schöner Bauch! <3

    AntwortenLöschen
  2. Das ist aber ne ganz schöne Kugel, man oh man...ich hoffe dir geht es jetzt wieder ein wenig besser !? :*

    AntwortenLöschen
  3. niemand hat dich gefragt, ob du hilfe brauchst od alles ok ist?? arg!!

    AntwortenLöschen
  4. Ohje . du arme . ich finds echt schade das die leute einen kein stück helfen oder mal rücksicht nehmen ...
    ich bin 37 ssw und heute mitn zug gefahren und da stehen die leute nicht mal auf um einen platz zu machen und pressen mich ausm zug raus nur weil sie eilig raus wollen .... X_____X


    Hast nen schönen Babybauch :)

    AntwortenLöschen
  5. das ist ja wohl nicht zu fassen, dass nicht mal wer gefragt hat, ob alles okay ist!?!!? arme Welt, echt! =(

    ich hoffe, dein Kreislauf spielt dir in den nächsten Wochen nicht wieder so übel mit. alles Gute für den Endspurt!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  6. ja ich war auch echt verwundert!
    Kenn ich von dem Dorf wo wir vorher gewohnt haben nicht! Da hätte jeder gleich gefragt, was los ist. Aber hier hat das niemanden gejuckt :(
    Hoffentlich geht die Geburt nicht los, wenn ich unterwegs bin, wenn da keiner hilft .... >.<

    AntwortenLöschen
  7. Hab heute noch mit ner Freundin ueber Zivilcourage gesprochen und darueber, wie unaufmerksam Leute sind. Das bestaetigt meine Meinung da auch noch. D:

    AntwortenLöschen
  8. Auweia, das klingt nicht gut... da hilft nicht mal eine/r...traurig! Pass auf Dich auf, ich hab in meiner 1. SSchaft 10 Wochen wg. vorzeitiger Wehen im Krankenhaus gelegen, das war alles andere als lustig...also schon Dich lieber ne Runde zuviel... ;o)!
    Alles Gute &

    Lieben Gruß vom KleinenLieschen

    AntwortenLöschen
  9. Hast ja wirklich eine ganz schöne Murmel dran - aber richtig schön!
    Ich glaube,wäre mir das passiert und niemand hätte was gemacht,wäre meine böse Ader angesprungen und ich hätte irgendwas gesagt - wenigstens die Kassiererin,die das ja nun wirklich mitbekommen haben muss,hätte mal was machen/sagen können...
    Bei sowas bekomme ich echt Agressionen -.-
    Ich hoffe,die Wehen werden in nächster Zeit nicht schlimmer...10 Wochen...das schaffst du!

    AntwortenLöschen
  10. Sehr merkwürdige Menschen. Ich bin vor ein paar Monaten an der Uni zusammengeklappt und es hat sich auch keiner drumgeschert. Zum Kotzen sowas! Als würde sich jemand zum Spaß einfach mal so an der Kasse hinsetzen...

    Ich hoffe, es geht dir besser und wünsche dir viel Durchhaltevermögen für die letzten Wochen :)

    Liebe Grüße

    Pony

    AntwortenLöschen
  11. Das is ja schon krass, eigentlich ist Berlin zwar sehr unfreundlich, aber bei sowas hab ich noch nie erlebt, dass nicht mal jemand nachfragt!
    Ruh dich gut aus du Schöne und ich wünsch dir auch, dass Juli die nächsten 10 Wochen nich so stressig ist, damit du nich so viel zu tun hast mit deiner Riesenmurmel :)

    AntwortenLöschen
  12. waaas??? :o omg die menschen werden echt immer schlimmer und kümmern sich nur noch um sich. haben ihre augen nur bei sich selbst. ich hätte sofort gefragt ob alles in ordnung wäre. das darf echt nicht wahr sein. zum glück gehts dir besser. das was du gemacht hast dich einfach hingesetzt und sich den traubenzucker geschnappt war genau richtig. kaum zu glauben das die kassierin noch nicht mal nach gefragt hat.
    doch nun kommen wir zu deiner großen kugel die total toll ausschaut :) freu mich für dich wie ein kleines kind :) bald ist es soweit. die letzten schwangerschaftswochen sind bestimmt die nervigsten denn man möchte das kindlein endlich da haben :) auf angenehme wochen noch. küsschen <3 fühl dich gedrückt

    AntwortenLöschen
  13. hallo Sonnenschein, schön ist das nich.. Du musst Dich dran gewöhnen die Berliner anzuschnauzen..*heftig nickt* spätestens dann, wenn alle Bandscheibe in "" haben, wenn Du mit dem Kinderwagen in die Tram willst..

    seh ich das recht, das zwischen Bauch und Brust ne Hand flach hinpasst? wenn ja.. haste keine 10 Wochen mehr Schnuggi :)

    fühl Dich grdrückt

    AntwortenLöschen
  14. Ich wünsche dir für deine 10Wochen alles gute.. :).
    Ja solche Menschen gibt es immer.. die nich helfen nur dumm glotzen.. tzz..

    AntwortenLöschen
  15. Oh nein du arme... Dann ruh dich mal schön aus... Und noch wundervolle Wochen mit deinem wunderschönen Bauch...

    AntwortenLöschen
  16. Auweja, das kann ich sooo gut nachvollziehen! Ist ja bei mir auch erst drei Wochen her, dass ich noch hochschwanger war - und da hatte ich mich auch schon längere Zeit wirklich so gefühlt!! Aber nie das Ziel aus den Augen verlieren kann ich da nur sagen!!: Ein wunderbares kleines Menschlein wirst du bald in den Armen halten können - allerschönst!! - und dann kannst du auch wieder Schuhe und Socken im stehen anziehen, Geschirr spülen ohne dich vorbücken zu müssen, auf dem Bauch schlafen und dich nachts an deinen Partner kuscheln (ohne Bauch im Weg) UND VIELES MEHR!! ;-)))

    LG und viel Kraft für die nächsten Wochen!
    Hannah

    AntwortenLöschen
  17. In welcher Stadt wohnst du eigentlich? Das ist ja UNGLAUBLICH, dass dir niemand geholfen hat, da fehlen mir wirklich die Worte. Mein Grundgefühl sagt mir, dass es in meiner Stadt noch anders ist und ich hoffe, hoffe, hoffe, dass ich damit auch wirklich recht habe ...

    AntwortenLöschen
  18. ja da passt ne ganze Hand hin.
    Martha ist auch schon in Geburtsposition, wie ich selbst gemerkt habe.
    War seit 10 wochen nicht mehr beim FA. Nächste Woche wieder und dann wird auch das 3. und letzte mal Ultraschall gemacht ;)

    ich wohne in Berlin. Seit einem Jahr.
    Komme eiegendlich aus der nähe Bonn/Köln.
    Und von da bin ich das garnicht gewohnt!
    Die Kölner sind so ein liebes Folk! <3

    Ja die Kasserrin hat mich noch angeschaut als ich da saß und sagte zu dem Kunden vor mir, der Brötchen kaufte 'ich hasse es wenn ich die PLU nummer nicht finde. tut mir leid, dass ich so lang brauche grad.'
    Aber bei mir kam kein tut mir leid, oder ein : ist alles ok? Brauchen sie nen Glas wasser oder sonst iwas ... voll traurig! Das macht einem echt Angst! Ich glaube ab der 36. woche verlasse ich das Haus nich mehr XD

    AntwortenLöschen
  19. So ist das heutzutage. Jeder kümmert sich nur um sich selbst.

    In China wurde ein 2-jähriges Mädchen auf einer Straße zweimal kurz hintereinander von Fahrzeugen überfahren. Als sie schwerverletzt und regungslos am Boden lag, liefen insgesamt 18 Passanten achtlos an ihr vorüber. 8 Minuten später wurde sie dann von einer Passantin versorgt. Hirntod!

    Als ganz ehrlich, was soll man dazu noch sagen ??

    AntwortenLöschen
  20. Was sind das für Menschen
    Ich selbst hätte wahrscheinlich überreagiert und dich nachhause gebracht oder sowas,aber das ist besser als gar nichts tun,ist schon traurig

    AntwortenLöschen
  21. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  22. Also ich kann stolz berichten, dass vor kurzem im Marktkauf an der Kasse neben mir eine Schwangere zusammengebrochen ist und sämtliche Leute um sie herum sofort alles stehen und liegen lassen haben um ihr zu helfen. Aber ich leb auch in einer Kleinstadt, das hat alles seine Vor- und Nachteile :o)).

    Wahnsinns Bauch hast Du da!!!! Kaum zu glauben, daß noch 10 Wochen fehlen ;o)).....

    AntwortenLöschen
  23. Sonst eher stille Mitleserin (quasi genießen und schweigen :D ) kann ich mir jetzt ein "Mensch, du machst Sachen!"

    Ich hoffe, dass dir sowas nicht wieder passiert! Klingt schon recht beklemmend!

    Und schlimm schlimm, dass da keiner hilft oder wenigstens nachfragt :(

    AntwortenLöschen
  24. es ist unglaublich wie desinteressiert und egoistisch so viele menschen heutzutage sind!

    dein bauch ist wirklich wunder-, wunderschön!
    ich wünsche dir eine schöne, beschwerdefreie schwangerschaft. pass gut auf dich und martha auf.

    lg sabrina

    AntwortenLöschen
  25. ÄÄÄÄÄhm.... WIIIIIIIEEEEE BITTE????? Das darf ja wohl sowas von nicht wahr sein!!!!!Das ist wirklich erschreckend und bringt mich tieeeerisch auf die Palme!!!!! Also tz.., ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll!!!! ASOZIAL! Also wäre dir das an meiner Kasse passiert, dann hätte ich alles sofort stehen und liegen lassen und hätte den Leuten, die dich da einfach haben sitzen lassen, was anderes erzählt! Die hätten sich warm anziehen können!!!!!! Boah, sowas macht mich echt sauer!!!!
    Süße, ich hoffe, dass dir so etwas NIENIE wieder passiert!!! Und auch, dass Martha es sich noch für mindestens 5 Wochen bequem macht bei dir in deinem wunderschönen Bauch!!!!
    Alles alles Liebe!
    Bianca

    AntwortenLöschen
  26. Wahnsinn, noch so lange bis zur Geburt? Dabei ist der Bauch ja schon so riesig!! :)
    Ja, typisch, alle gucken weg und jeder kümmert sich nur um sich selbst, eine Schande. Zum Glück ist alles gut gegangen! :)

    AntwortenLöschen
  27. das ist ja ein mist! ich hab selbst an der kasse gearbeitet,hätte eine kundin das bei mir gemacht hätte ich aber nicht nur zugesehen! aber so ist das nun mal vor alle in der city die leute denken nur an sich! das mit den Kölner kann ich nur bestätigen ;-), hier in der kleinstadt wird einem fast immer hilfe angeboten egalob sitzplatz im bus oder wenn das kind dann da ist beim kinderwagen aus dem bus heben sogar die teenies bieten ihre hilfe an! wünsche dir noch 10 ruhige wochen bis martha kommt!

    AntwortenLöschen
  28. ...da fehlen einem die Worte !!!! traurig die Welt geworden ist:( hätte ich neben Dir gestanden...ich hätt dich nach Hause gebracht und dir einen Tee gekocht;)

    ♥ Marion

    AntwortenLöschen
  29. Au Weia! Hört sich ganz nach "Vena-Cava" an! Hatte ich auch dreimal in der Schwangerschaft. Da wird die Blutzufuhr zum Herzen gestoppt. Und das dir da nicht geholfen wurde ist wirklich der absolute Hammer!!!! Sowas kann auch gefährlich sein. Zum Glück konntest du dich noch setzen bevor du gefallen bist. Sollte das nochmal passieren, und du irgendwo bist wo du dich hinlegen kannst... also vielleicht nicht direkt an der Kasse... dann musst du dich auf deine linke Seite drehen. Nur so als Tipp :-) Und nicht so viel auf dem Rücken liegen...
    Aber ich hoffe mal das passiert so schnell nicht wieder!
    Und du hast einen wunderschönen Babybauch!!!
    Und vielleicht kommt ja heute das Utensilo bei dir an ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  30. die (meisten) berliner sind echt unfreundlich und auch noch stolz auf ihre "Berliner Schnauze" und was so dazugehört.
    Schade ist das.

    Aber zum Glück hast du deine gemütliche Wohnung, in der du entspannen kannst, bei euch ist es echt wunderschön!

    AntwortenLöschen
  31. Ach du lieber Himmel.Ich hoffe es geht jetzt besser. Manche Leute sind echt zum Kotzen. Ich hätte dich nach Hause getragen :)!

    AntwortenLöschen
  32. oh je , keiner hat dir geholfen , das is echt scheiße...noch nichtmal die kassiererin??? an euer stelle würd ich mich beschweren...sowas kann und darf nicht sein !!!

    AntwortenLöschen
  33. So was macht mich echt wütend! Ich hoffe es geht dir wieder besser und hast dich ein wenig erholt. Ich finde es so schlimm, dass die Gesellschaft es nicht mehr nötig hat aufeinander zu achten. Ich drücke dir die Daumen, dass die nächsten Wochen noch entspannt und ruhig werden.
    LG
    Nicole

    PS: Das Waldzimmer gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  34. Klar doof wenn's nicht gut geht und keiner von alleine hilft, aber wieso zum Teufel hast DU keinen um Hilfe gebeten? " Hej, ich brauche Hilfe, ich kippe gleich um!" Also das wäre sicherlich das erste was ich machen würde wenn es mir schlecht geht! Ist aber ja alles gut gegangen! Das nächste mal einfach laut schreien, dann kommen sie alle angeflogen :)

    AntwortenLöschen
  35. Es ging mir nicht darum, dass die Leute im Rewe alles stehen und liegen lassen und mir helfen. Sie könnten mir nicht mal viel helfen, ausser einen Stuhl und Glas wasser bringen.
    Aber ich war einfach verwundert, dass mich wirklich niemand beachtete oder seine HIlfe anbot und sich wunderte, wieso ich aufm Boden sitze.

    AntwortenLöschen
  36. Wenn es dir doch so schlecht ging und du solch Schwindel hattest ist es doch wichtig das jemandem zu sagen. Auf dem Boden sitzen finde ich nicht sonderlich verwunderlich bei schwangeren, alleine durch den Schwindel der ja leider öfter in der Brutzeit auftaucht. Hab mich letzte Woche auch kurz auf den Boden gesetzt, also ich erwarte da nicht das jemand kommt und fragt ob alles gut sei. Wenn es mir wirklich mies geht frage ich nach Hilfe. Klar, es ist wirklich scheiße wenn es einem schlecht geht und keiner einen nach seinem Befinden fragt, aber du sagst doch selbst die hätten eh nichts tun können. Dann lieber kurz den Mund aufmachen, sagen: Tschuldigung mir ist total schwindlig, ich bin schwanger, könnten sie mir bitte was zu trinken geben? Und ich bin mir sicher da wäre jemand zum Getränkeregal gesprintet und hätte dir schnell was geholt. Wenn dir sowas noch Mal passiert sag was, sonst kippst du um, und kein Mensch weiß was los war weil du keinen Ton von dir gegeben hast! Mein es ja nur lieb, weißte?! :)

    AntwortenLöschen
  37. großartiger Bauch! Ich an Deiner Stelle hätte geschrien: "Das Kind koooooommmmt!" - nur, um die Gesichter zu sehen ;) Mit der fehlenden Zivilcourage oder Hilfe hab ich auch schon Erfahrungen gemacht. Gott sei Dank gibt es auch noch das Gegenstück :) Halt durch! Sind ja noch `n Paar Wochen

    AntwortenLöschen