10 November 2011

Hundi ein Kuschelhund zum liebhaben


Das ist Hundi.
Julis Kuschelhund.
Ohne Hundi geht nix mehr!
Er lebt nun seit gut 4 Monaten bei uns.
Gefunden, wurde er bei einem einkaufsbummel, als Julietta mit ihm im Arm angelaufen kam und sagte ''Mama, Hund haben?''
Seitdem vergeht kein Tag ohne ihn.
Hundi muss morgens mit in den Kindergarten, mittags mit auf die Couch zum schlafen und auch abends darf er nicht im Bett fehlen. Sogar in die Badewanne wurde er mal mit genommen!
Selbst ich hab Hundi schon ganz schön gern, aber das geht ja auch garnicht anders, wenn er im Familienbett seinen eigenen Platz hat.
Der kleine süße Hund, bekommt sogar von Juli die Nase geputzt und wird im Puppenwagen durch die Gegend gefahren.
Er bekommt den ganzen Tag lang Küsschen und viele kuscheleinheiten von Juli.
Und auch der Marthabauch darf mit dem flauschigen Gefährten knuddeln.
Ist Hundi mal nicht da, wo sie ihn als letztes hingelegt hat, wird er panisch gesucht und bekommt ne extra Portion kuscheln wenn man ihn wieder gefunden hat.
Einmal vergaß ich Hundi im Kindergarten. Das war garnicht gut! Das war einer dieser Fehler, die mir nie wieder passieren! Ehrlich!
Sie fragte Zuhause andauernt nach ihm und weinte sogar, als es hieß, schlafenszeit... und zwar leider ohne Hundi... Auwei, das war was!
Gestern wäre Tobi das fast wieder passiert, aber die Kindergärtnerin rief noch aus dem Fenster und schmiss Hundi hinterher, als Tobi schon auf dem Weg nachhause war mit Juli.
Ein Tag ohne Julis geliebten Hund ist nicht mehr möglich!
Wir alle haben ihn in unser Herz geschlossen und wollen ihn nicht mehr hergeben.
Hundi ist für uns der beste Kuschelhund und Tröster der Welt!

Haben eure Kinder auch ein Kuscheltier, welches sie so sehr lieben wie Juli ihren Hundi?
Welches Tier oder villeicht sogar eine Puppe ist das? Wie lange hat euer Kind es schon?
Erzählt doch mal, ich bin gespannt :)


Kommentare:

  1. Süßer Hundi! Bei uns gibt es "Liemhasi", den lieben Hasi. Den hat sie seit 1,5 Jahren permanent bei sich (und so sieht er auch aus...sehr geliebt!). Er darf nie fehlen und wird umsorgt und verhätschelt. Baden war er auch schon, das fand er aber nicht so prickelnd...Er muss auch auf den Topf (kl. Schüssel), er kriegt den Arm mit Taschentüchern verbunden, wenn er runter gefallen ist, er isst und trinkt (sie macht die Schmatzgeräusche dazu), er wird geküsst und zugedeckt, wenn sie in den KiGa geht und die Krönung des Hasenwahns kam gestern:
    "Ich hab lieb Hasi"
    Ich selbst habe auch ein kleines Kuscheltier, das ich dabei habe, seit ich denken kann. Was der schon von der Welt gesehen hat ^^

    AntwortenLöschen
  2. oh ja jake hat einen teddy und der muss auch überall mit hin
    wir haben ihn auch einmal in der kita vergessen,ich habe mein kind noch nie so leiden sehen :( gott hat er seinen teddy vermisst

    AntwortenLöschen
  3. meine kann ohne diese pinkhaarige Habapüppi nicht schlafen, sie hat sie von mir zur Geburt bekommen und hat ab ihrer 4. Nacht auf Erden (also die erste zu Hause) immer mit der Püppi geschlafen,erst bei uns im Bett, dann später in ihrem eignene, wenn die nicht im Bett liegt gibts auch kein Heia, so einfach ist das, wenn ich sie waschen will muss ich sie heimlich aus dem Bett klauen wenn das Kind schläft und zusehen das sie bis zum nächsten abend wieder trocken ist :)

    AntwortenLöschen
  4. oh, ds is so süss... ich hatte als kind selbst einen hund.. den gibs immer noch, aber kuschelverbot, weil er sonst auseinanderfällt :(
    mein trollkind hat nen hasen... den liebt sie überalles und muss auch immer mit.. wird dergewaschen, verbringt der troll die zeit vor der waschmaschine ^^

    AntwortenLöschen
  5. Der große Junge ist im März 8 geworden, zur Geburt bekam er Lulu, sie ist eine Zipfelpuppe (blaues Mützchen, blaue Karos auf dem Außentuch). Lulu hat ihm treue Dienste beim Zahnen geleistet, danach wurde sie in "Scarface" umgetauft. Die Produktion war zu dieser Zeit eingestellt worden, die neuen Modelle hatten ein anderes Mützchen und Gesicht. Ging nicht. Hilfe gabs im großen Auktionshaus, dort konnte ich ein paar ältere Bestände plündern. So ist er nun (ja, er braucht sie noch zum Schlafen und beim Zahnarzt) bei Lulu Nummer 6. Hat auch mal eine verloren und so. Liebe Grüße und danke für Deine schöne Geschichte. Nina

    AntwortenLöschen
  6. Kleiner Tipp kauft einen ersatz-hundi wenn es geht... unzwar ohne das juli von dem weiß... genau den gleichen... dann ist das mit dem vergessen nicht ganz so schlimm...und wenn man ihn dann mal verliert auch nicht soo tragisch.. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Wir haben natürlich auch einen Kuschelfreund... momentan sogar drei *g*
    Hoppel heißt er und ist ein Hase. Er begleitet den Kleinen schon von Anfang an und war sogar mal größer als Benjamin. Irgendwann haben wir ihn mal verloren... das war ganz schlimm!!! Bin am nächsten Tag direkt los und habe geschaut ob ich Ersatz bekommen. Zwei mal gabs ihn noch, habe natürlich zugegriffen. Aber das Glück war auf unserer Seite und Hoppel wurde gefunden!!! Die anderen zwei sollten eigentlich mal als Ersatz für den Notfall dienen, aber seit dem will Benjamin alle haben :-) Die Ersatzhäschen heißen Stoppel und Neuer-Stoppel... die Namen hat er sich sogar selbst ausgedacht *hihi*
    aber Hoppel ist und bleibt der wahre Kuschelfreund. Er merkt sofort wenn wir ihm mal einen anderen unterjubeln (denn unser Papi vergisst ihn auch des öfteren mal im KIGA), sogar im Schlaf mit geschlossen Augen! Einfach niedlich!!!

    AntwortenLöschen
  8. püppi, 24 jahre alt, 15 cm frottee püppchen, ehmals rosa, inzwischen gesichtslos, jede nacht unter meinem kopf.

    ich liebe sie

    AntwortenLöschen
  9. Also ich habe meinen Bären Rolfi jetzt schon seit 23 Jahren und ich würde ihn niemals weggeben

    AntwortenLöschen
  10. ich kann zwar nich von meinem kind erzählen, weil ich ja noch keins hab :D, aber ich hatte auch einen hund! einen rosanen, mit einem schwarzen ohr und einem weißen. den hab ich mir auf dem kindergartenfest meines großen bruders ausgesucht und ich war wahrscheinlich auch so um die 2, also noch garnicht eingegärtnert ;), ich weiß aber noch genau das die kindergärtnerin einen riesen karton hatte wo plüschtiere drin waren, jedes kindergartenkind durfte sich eins aussuchen, und ich wollte auch soooo gern :O, zuerst sagte die kindergärterin nein aber dann war ich so traurig, das sie sich hat erweichen lassen...ich wühlte also vergnügt in der kiste und da wars um mich geschehen. dieser hund existiert immernoch is aber mittlerweile weiß durchs ganze waschen xD, der musste auch so einiges mit mir durchmachen, und er ist auf so manchen urlaubsschnappschüssen mit drauf. da musste er immer auf meinem kopf sitzen!wie er heißt weiß ich nicht mehr, aber ich weiß noch das meine mutter ihn NUR an BEIDEN OHREN nachem waschen aufhängen durte, weil nur an einem das tut ihm weh!

    AntwortenLöschen
  11. Bei uns war und ist es fast so ähnlich ;)
    gesehen wurde "Wuffi" bei Ikea <3
    sie wollte ihn unbedingt haben und Mama hat ihn gekauft. Wuffi muss Abends mit ins Bett, morgens mit ins Bad, zum einkaufen... und ich finde es als Mama total süß mitanzusehen :)

    AntwortenLöschen
  12. eure geschichten sind wirklich toll!
    Heute hat Papa das Kind ins Bett gebracht und vergaß Hundi im Wohnzimmer und sie rief: Huuuuuundiiii wo biiiist duuu.
    Hahahha :D
    so süß :) <3
    Tobi hat übrigens auch noch seine Kuschelkuh, die er seit Baby an hat und er nutzt sie als Kopfkissen :>

    AntwortenLöschen
  13. Meine Große hatte/hat immer ihren I-aah von Winnie Puuh. Das wird jetzt aber schon besser ;)

    Meine Kleine dagegen hat ihr Mäh. Und das wird wirklich überall mit hin genommen. Genau genommen haben wir vier Mähs. Denn es ist schon vor gekommen das wir es verloren oder nicht gefunden haben und ohne das Schaf geht einfach nichts. Es ist immer und überall dabei. Gleichzeitig ist es auch ihr kleiner Seelentröster.

    Schön zu sehen, das andere Kinder so etwas auch haben. Denn in unserem Umfeld sind meine Mädels die Einzigen die diesen Splin haben. Für mich ist es aber in Ordnung.

    Deine Kleine ist wirklich herzig mit ihrem Hundi!

    Ganz liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  14. Haha, ja, so einen haben wir auch.
    Es heißt "Teddy" oder "Teddybär", obwohl es eigentlich eine Schmusetuch Katze (Katinka) von Sterntaler ist.
    Es geht nicht ohne.
    Für den Notfall haben wir sogar 3 davon ;)

    AntwortenLöschen
  15. Also Mia hat einen Hasen (als Schnuffeltuch, bekam sie zur Geburt von meiner Oma) und ein Schwein von Steiff (gabs zur Taufe von meinem Papa). Der Hase heißt einfach "Hase" und das Schwein heißt "Emma" (warum auch immer, so hieß es für Mia von Anfang an! Erste Wörter waren halt Mama, Papa und Emma). Und ohne die beiden geht auch garnichts mehr!!! Mittlerweile dürfen die beiden nicht mehr so oft mit weil wir echt Angst haben die zu verlieren! Das wäre der Weltuntergang fürs Mausekind... und für uns wahrscheinlich auch ;-) Lustig war bloß wie sie mal ein Kind namens Emma kennengelernt hat, da war Mia knapp ein Jahr. Und was macht unser Kind?? Sie grunzt das arme Emma-Mädchen an und deren Eltern wussten garnicht warum... wir schon und wir haben sehr gelacht ;-) Auch ich habe noch mein Schnuffelkissen! Das war sogar beim Kaiserschnitt dabei!!!

    AntwortenLöschen
  16. Huhu,
    Mia hat ihren "Günni" - einen Hasen von Geburt an mit im Bett liegen gehabt (von der "großen" Cousine und dem "großen" Cousin geschenkt bekommen).
    Ohne Günni geht gar nichts mehr, er muss ihr beim essen zu schauen, sie nach dem Haare waschen trösten :-) und er wird mit auf jeden Spielplatz und Spaziergang geschleift.

    Liebe Grüße & schön auf Hundi aufpassen ;-),
    Christin

    AntwortenLöschen
  17. Ach das ist ja total süüß :)
    Ich hatte auch so ein "Teil" Namens - DeiDei, war eine kleine kuschelfigur und sie musste überall mit hin. Selbst jetzt noch...das Problem ist nur ich hatte ihn mal bei meiner Oma zu Weihnachten vergessen und sie gab ihn mir wieder. Aber seit Sommer 2010 ist sie nun entgültig verschwunden, keiner weiß wo sie geblieben ist.
    Nun liegt Abends der Teddy von einer Freundin im Bett :)) Bei meinen bruder ist das ähnlich mit "Charlie" er ist überall. Meine Mom hat schon mehrere "Charlies" gekauft, damit immer einer da ist und ihm nicht das gleiche wie mir passiert.
    Übrigens so ein Hund lebt nun auch im Haushalt meiner Elter für klein Hannes ♥

    AntwortenLöschen
  18. Ohhhja so ein treuer begleiter ist viel wert! :)

    Ich finds immer klasse wenn die Kids ein Lieblingstier haben^^
    C. hat eine Kuh...ohne die würde er NIEMALS einschlafen....allerdings darf sie das Bett nicht verlassen^^ Die wohnt da....wenn er sie mitnehmen würde...würden wir sie überall suchen und es gibt sie nciht mehr...

    Ausserdem denke ich ist es nochmal nen ticken was besonderes ins Bett zugehen wenn da eine Muhh wartet^^

    AntwortenLöschen
  19. Ich habe auch meine Lena.. ein Hase in einem Babyoverall (auch wenn man davon nicht mehr viel sieht)ich habe sie mit 5Jahren bekommen und sie schläft heute nich mit im Bett oder unter dem Bett.. :D.
    Sie wurde schon soo oft geflickt und liegt momentan bei einer befreundet Schneiderin das sie sie wieder heile kriegt.. den das Innenfutter fällt schon heraus.. ich liebe sie.. die nehme ich auch mit ins Grab :)

    AntwortenLöschen
  20. Mein kleiner Bruder hatte mal eine Ente die von seiner Spieluhr schon abgefllen ist, die musste er immer in seiner Faust halten und dann an dem dazugehörigen Daumen nuckeln. Meine Mutter hat Ente (so hieß sie) vergessen und wir waren auf dem Campingplatz und er wollte nicht schlafen, also musste meine Mutter 60km zurück und noch 60km fahren nur damit er schläft :-D Mein anderer Bruder hat noch seinen Elch Namens Hugo den er von mir zum ersten Weihnachtsfest bekommen hat und Hugo ist nun schon seit sieben Jahren sein treuer Begleiter. Was meine wenigkeit angeht, ich hatte ein Lieblingskuscheltier welches mich nun schon seit 22 Jahren begleitet und ich gebe es nie wieder her, es schläft immer noch bei mir und mein Mann könnte sich immer abrollen XD Ich selbst bin aber nie schlafen gegegangen ohne mind. 8 Nönnas (Nuckis) mit im Bett zu haben, sagt meine Mutter

    AntwortenLöschen
  21. Ich habe selbst einen Teddy, der mich jetzt schon fast 20 Jahre begleitet :)
    Früher ging auch gaaaaar nichts ohne ihn. Wenn er in die Waschmaschine musste saß ich immer! heulend davor, weil ich gedacht habe er kommt da nicht mehr lebend raus :D Und ich kann michn auch noch daran erinnern, dass ich mal mit meiner Mama auf dem Rad in der Stadt war und dann hab ich Teddy verloren. Meine Mama musste dann alles abklappern bis sie Teddy wieder gefunden hatte :D
    Heute geht das schlafen auch ohne meinen Teddy, aber am besten schlafen ich immer noch mit ihm :) Deswegen nehm ich ihn trotz meiner fast 20 Jahren noch mit wenn ich bei Freunden übernachten oder in den Urlaub oder so :)

    Ich finde auch jedes Kind sollte so ein Kuscheltier haben :)

    AntwortenLöschen
  22. Danke für deine lieben Kommentare.

    Du schiebst ja echt schon ne dicke Kugel vor dir her ;) wann ist denn der genaue ET?

    Oh, das ist alles so aufregend und ich bin glücklich wie nie zuvor.
    So en Baby im Bauch ist schon was tolles.

    Verfolg deinen Blog ja schon gaaaaanz lange, jetzt ist er mir aber noch viel näher.
    Danke!

    <3

    AntwortenLöschen
  23. Bens herzallerliebstes heißt Ei.....Ein kleines Kissen das mittlerweile in der Mitten sehr dünn ist und rechts und links knuddelt sich die Füllung.Es wird überall mit hingenommen manchmal legt er es morgens ins Bett und sagt ihm "bis später" aber das sind eher die seltenen Tage...Findet er es nicht gleich ruft er immer" Ei bist du" in verschiedenen Tonlagen dann könnten wir ihn Fresssen und alle seine Geschwister passen Gut auf ei auf wenn es mal herrenlos irgendwo liegt denn alle wollen immer seine glücklichen Augen sehen....Meine Mutter hat es ihm zur Geburt genäht und anfangs lag es immer in seinem Rücken dann hat er es sich immer aufs Gesicht gelegt und jetzt ist es in allen lebenslangen sein Begleiter....und wenn jemand fremdes damit kuscheln darf ist das eine großé Ehre...der hat einen dicken stein im Brett....

    ♥herzliche Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  24. Haben auch so einen Hundi. Hundi heißt WauWau, hat Jamie sich im IKEA ausgesucht, als sie 9 Monate alt war. Nun ist sie 4,5 Jahre und WauWau ist immer dabei. Ja, er ist schon eher mein 3tes Kind. Habe ich doch schon oft für ihn gekocht und ihn gewaschen. Umgezogen und Buch vorgelesen. Abends einen Gute Nacht Kuss gegeben und morgens mit in den KiGa gebracht.

    Toll sowas.

    AntwortenLöschen
  25. Ich finde deine Blog so schön ;) Hab mir jetzt (erstmal) bis Juni alles durchgelesen und muss sagen, dein Blog verzaubert mich irgendwie :3

    AntwortenLöschen
  26. ihr habt echt auch ganz tolle kuschelfreund geschichten :)
    schön, davon zu lesen. Macht total Spaß! :)

    Der ET ist am 6.Januar :) Ich freue mich schon so! <3

    AntwortenLöschen
  27. Oh auf meinen Geburtstag :-) Na dann bemüh dich mal den ET einzuhalten ;-)

    AntwortenLöschen
  28. Sehr süß!
    Nola hat auch nen Hund, der immer zum Schlafen im Bett sein muss und auch durch die Wohnung gezogen wird. Den hat sie jetzt ungefähr 3 Monate.
    Was aber noch viel wichtiger ist, sind ihre Schnuffeltücher, ohne die geht gar nichts! Das müssen immer zwei sein und wenn es nach ihr geht, hätte sie diese die ganze Zeit und immer und überall dabei! Die Tücher hat sie jetzt bestimmt schon fast ein Jahr.

    Liebste Grüße,
    Hanna

    AntwortenLöschen
  29. Hallo liebe tati das mit deinen/eurem hundi kenn ich, bei uns ist es ein scharf das mein kleiner vor 2 jahren von meiner schwester zu ostern geschenkt bekommen hat. seid dem ist "schiebi" über all mit dabei. es hat schon mächtig gelitten und ist schon ganz schön dünn gekuschelt. es darf niemals irgendwo fehlen denn dann ist dauer weinen angesagt. also dachten wir uns, wir sind doch schlaue eltern und kauften ein 2tes was genauso aussah wie das 1te und tauschen es mal aus wenn das andere zu dreckig ist. denkste das hat geklappt? nein er weiß genau welches sein "schiebi" ist! das andere ist jetzt papa´s "schiebi". lach hätte ja klappen können. dir und deiner familie alles gute hotaru

    AntwortenLöschen
  30. Ich hab so einen Teddy, der Teddy heißt :D Den hab ich auch beim einkaufen unbedingt haben wollen, als ich klein war. Und er war immer und überall dabei. Und ja, er sitzt noch immer hier bei mir :)

    AntwortenLöschen