11 November 2011

Laternenfest im Waldorfkindergarten


Wenn's Sonnenlicht verschwindet,
wird's Lämplein angezündet,
mein Licht durchdringt die dunkle Nacht,
Laternchen schein & halte Wacht!

In der Zeit zwischen Michaeli & Weihnachten, wenn die Tage wieder kürzer werden, beginnt die Zeit der Laternenumzüge.
Das Licht in der uns umgebenen Natur nimmt ab & wir müssen beginnen, das Licht in uns selbst zu suchen.
Also tragen wir gemeinsam dieses Lichtlein durch die Natur;
Wir wollen es den letzten Pflanzen, den sich verkriechenden Tieren bringen & uns selbst den Beginn der kargeren Wintermonate erleuchten.

& so trafen wir uns heute im Waldorfkindergarten, um mit allen das Martinsfest zu feiern.
So zogen wir einmal um den Block und fanden uns im Garten am Feuer wieder, welches zum verweilen und aufwärmen einlud.
Wir sangen die altbekannten Laternenlieder, lauschten den Klängen der Gitarre, tranken leckeren Punsch und aßen die von den Kindern selbstgebackenen Martinshörnchen.
Die Martinshörnchen wurden mit allen geteilt, ähnlich wie Sankt Martin seinen Mantel mit den armen Bettlern teilte.

Damit aber nicht nur der heutige Tag gefeiert wurde und harmonisch ausklingte,
sondern die Erinnerung an ein 'wärmendes' Licht bis zur Adventszeit erhalten bleibt,
werden wir noch ein paar mal unser Laternenlicht beim Abendbrot oder vor dem Einschlafen anzünden und Julietta mit einem riesen Grinsen im Gesicht sagen hören: '' Jaaa, juhu. Kerze ausblasen.''
:)




Kommentare:

  1. Wie schön :) Ich habe Sankt Martin als Kind immer geliebt und finde Laternenumzüge auch heute noch irgendwie zauberhaft!

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde St. Martinsumzüge auch immer noch toll.
    Ein glück, dass ich immer noch jedes Jahr mitgehen und jeden Tag singen, tanzen und auch mal kindisch sein darf .
    Gruß Irene

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Ähnlich wie in unserem Waldorfkiga!

    AntwortenLöschen
  4. hach, die waldorfmartinsumzüge sind auch immer ganz besonders schön!!!

    AntwortenLöschen
  5. Hach ich liebe es auch, aber bei mir im Kindergarten wars bisschen blöd, die Kinder sind eher gerannt als gegangen und gesungen haben sie nur wenn sie mussten, schade <3 bei uns war das anders :o aber es war trotzdem sehr sehr schön. Wollte ebenfalls fotos machen, habs aber vergessen :x

    AntwortenLöschen
  6. :D ich habe durch rumstöbern bei der mama community dich gefunden :D.
    Und ich muss schon sagen die Juli war bei der Geburt ne verdammt süße maus.. ihr seit echt toll.. ihr 4 :)

    AntwortenLöschen
  7. Und Glückwunsch.. du weißt schon für was :).

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Ihr seid auch im Waldorfkindergarten. Das ist ja herrlich. Hab grad unserer Bilder vom Freitag eingestellt. Ich muss grinsen.

    AntwortenLöschen