10 Januar 2012

Geschichten aus dem Wochenbett


6 Tage ist das Mini Mädchen nun alt und ich werd langsam wieder aktiv.Gestern verbrachten wir den ersten Abend auf der Couch, statt im Bett.
Angefangen hat das Wochenbett etwas holprig mit kleinen Stolpersteinchen, die da wären: Bauchweh, heftige Nachwehen, starker Wochenfluss und entzündete Brustwarzen.
Martha ist ein vielschlaf-Baby. Nachts (ausser vorletzte) muss ich auch nur einmal stillen.
Aber schreien kann sie trotzdem laut und gut! Zum Beispiel wenn der Bauch drückt.
Aber da hilft nichts besser, als Mama's Abendliche Bauchmassagen.
Die ich übrigens auch jeden 2. Tag von meiner Hebamme bekomme. Haha.
Wobei wir nun beim Thema Wochenfluss und Nachwehen wären.
Ja, beides sehr stark. Viel stärker als bei Juli damals. Und obwohl man die Nachwehen eigendlich nur 3 Tage hat, habe ich sie nun schon 6 und auch nicht weniger stark, was komisch ist.
Aber ich hoffe, dass sie bald verschwinden.
Genauso, wie meine Entzündung in den Brustwarzen. Aber immerhin, tun die nur noch beim andocken am Anfang weh. Das restliche stillen kann endlich genossen werden.
Gerissen bin ich diesmal nicht, worüber ich sowas von froh bin!
Dafür plagen mich noch Rückenschmerzen und die ersten 3 Tage hatte ich Hämoriden. Klingt allerdings schlimmer, als es ist, für die jenigen, die das noch nie hatten ^^
Aber ohje, jetzt denkt ihr son Wochenbett ist ja garnicht schön und entspannent, so wie ich das hier erzähle ...
Aber ich kann euch beruhigen, die meiste Zeit ist genauso, wie man es sich vorstellt und wünscht.
Wir kuscheln rund um die Uhr, wir liegen hier, schaun uns an, sagen uns liebe Worte, beobachten Martha's zauberhaftes Lächeln im Schlaf, küssen ihre Stirn und Nase, streicheln ihr über's weiche haarige Köpfchen, bewundern die riesig blauen Augen, die sie vom Papa hat, genau wie Juli...

Das Mädchen macht sich wirklich prima.
Ihre Nabelschnur ging schon nach 4 Tagen ab, sie trinkt sehr fleißig an der Brust, sieht Juli immer ähnlicher, bekommt die Augen immer weiter auf, hatte schon nach 3 Tagen keine Schwarze Fruchtwasser Kacka mehr, sondern currygelbe Muttermilch Kacka und hatte 2 Tage nach Geburt nur 40 Gramm abgenommen.
Und ich habe übrigens auch schon 9 Kg abgenommen und mir fehlen nur noch 9 Kg bis zum Anfangsgewicht. Mein Bauch ist schon wieder fast ganz flach :)
Also besser kanns nicht laufen hier.
Am Donnerstag gehen wir das erste mal mit ihr raus. Da haben wir die U2.
Bis dahin heißt es noch weiter ausruhen und kuscheln im Familien- Wochenbett.

.

Jetzt wo das Mädchen da ist, habe übrigens rechts den Profiltext geändert, wer es noch nicht gesehen hat.
In naher Zukunft wird noch der Header erneuert. Ich weis noch nich sooo genau was und wie, aber ich find schon was. Jedenfalls brauch ich was neues!

Kommentare:

  1. Schön!!! Ich hoffe dir geht es bald besser! =) Ich meine natürlich nur körperlich! =)
    Ich wünsche euch ganz viel Spaß!
    GLG Dany

    AntwortenLöschen
  2. Dein Wochenbett klingt an sich definitiv schön :) Sei froh,dass es bei dir so läuft!Ich hatte leider nicht so eine schöne Zeit im Wochenbett...
    Aber das hat sich alles gegeben :)
    Ich freue mich jeden Tag,etwas von dir zu hören :)
    Ganz liebe Grüße!
    Mimöchen+Krümelkind (10 Wochen alt :D)

    AntwortenLöschen
  3. Nur einmal stillen?! Wie schön!
    Meine Schwägerin + Schwager sind immer noch am Verzweifeln, weil der kleine nach 2 Monaten noch immer alle 2-3 Stunden Hunger hat... den lieben langen Tag durch.

    Schön, dass es bei euch so gut läuft :)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön geschrieben und vor allem toll das du deine Wochenbettzeit so genießen kannst.. :).
    Wie geht es Juli mit ihrem Geschwisterlein ist sie schon in der Rolle der großen Schwester angekommen..
    Ui Entzündete Brustwarzen hatte ich auch.. gott sei dank geht sowas wieder vorbei..

    Ja hab schon gelesen sehr süß geschrieben.. alles gute weiterhin :)und grüß klein Martha von mir ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich freu mich so für euch, Tati! Danke, dass du deine Leser an eurem Leben ein bisschen teilhaben lässt. Der neue Profiltext ist auch sehr schön. Lasst es euch gut gehen und genießt diese spannenden ersten Kennenlerntage. Die kommen nie wieder :) Liebe Grüße von Fiona und Vivi

    http://hexhex.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. wunderschön <3 mehr kann ich nicht sagen :)

    AntwortenLöschen
  7. hört sich doch alles super an bei euch ...genieß die zeit im wochebett ...sie wird wieder sooo schnell groß ..merke es grad an kenny wieder ...2 monate isser nun schon alt und fängt so langsam an zu brabbeln und sich auf die seite drehen zu wollen ;)

    gruß von der mosel :)

    AntwortenLöschen
  8. noch ein ♥liches willkommen der kleinen auf auf der welt :o)
    ganz liebe glückwünsche den eltern...

    AntwortenLöschen
  9. oh man, gar kein vergleich wenn ich an unsere wochenbettzeit zurück denke... ich war da so unentspannt - die ersten 2 wochen hab ich ständig geweint.... ich bewundere dich - trotz der weniger schönen seiten (nachwehen usw) bloggst du für uns und bist gut drauf. meine schwester (3-fach-mama) meinte das die nachwehen bei ihr mit jedem kind schlimmer geworden sind... aber ich hoffe das geht bald vorbei bei dir!

    AntwortenLöschen
  10. Für mich ist das alles persönlich auch sehr interessant, was du da schreibst, da ich mir auch gerade ein Kind wünsche und wir schon fleißig dabei sind. Ich wüsste zu diesen Themen gerne mehr. Deshalb ist es gleich gut, wenn du mit den romantischen Vorstellungen erstmal aufräumst :D.
    Aber der Rest hört sich dann doch auch wieder romantisch schön an. Genießt die Zeit, es kann kein größeres Glück geben!
    Ich fühl mich auch ganz wohl schon bei euch und werde den Blog in Zukunft regelmäßig besuchen.

    LG

    nini

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja... die Nachwehen. Bei Nr.1 kaum bemerkt haben sie sich bei Nr.2 sehr heftig geäußert! Ich dachte, ich bekomme nochmal ein Kind... au au au! Ich drück Dir die Daumen, das Du es bald überstanden hast!

    AntwortenLöschen
  12. schön, schön! ich hoffe auch dir geht es bald wieder super! schön, dass du uns am wochenbett udn dem minimädchen teilhaben lässt, ich wünsche euch nur das allerbeste!

    AntwortenLöschen
  13. wenn ich das so lese erinnere ich mich richtig zurück wie schön die zeit war, trotz der kleinen wehwehchen hat man die zeit geliebt

    AntwortenLöschen
  14. Ohne Worte, einfach nur ganz viele <3 <3 <3 <3 <3 <3
    Wie findet der junge Onkel eigentlich seine zweite Nichte und wie geht Juli damit um? Bestimmt total lieb, oder?
    Ich hoffe, das du das Stillen bald von Anfang bis Ende genießen kannst und alle anderen Doofsachen genauso verschwinden *husch, husch - weg mit euch*
    Ich knuddel dich ganz vorsichtig!

    Grüße aus dem Herzen,
    die summende Sumse^^

    http://krawallsumse.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  15. Schmerzen wie bei wunden Brustwarzen und den Nachwehen sind eigentlich nie "schön" zu reden, aber nach meiner Erfahrung, in welche Situation man kommt, wenn die Nachwehen bereits wenige Stunden nach der Geburt aufhören und sich die Gebärmutter nicht mehr zusammenzieht, kann man sogar den Nachwehen etwas positives abgewinnen ... wünsch euch noch ein schönes Wochenbett und nun: weiterkuscheln

    AntwortenLöschen
  16. Juli ist super lieb zu Martha. Sie betätschelt und betüddelt sie total :>
    Marc findet Martha auch sehr süß und hält sie auch voll gern. Ruft aber sofort ganz aufgeregt, wenn sie mal nen Laut von sich gibt xDD

    AntwortenLöschen
  17. <3
    Super schön geschrieben! Bekommen wir eigentlich auch mal ein gaaaaanzes Bild von Martha zu sehen? Also von ihrem ganzen Gesicht? *-* ich würde mich sooo freuen!

    & nochmal: Herzlichen Glückwunsch! :)

    AntwortenLöschen
  18. wie ihr wisst, lade ich nur seehr selten Bilder vom ganzen / frontalen Gesicht von Juli hoch.
    Und so wirds auch bei Martha sein. Aber ihr bekommt sicher mal eins zu sehen :)

    AntwortenLöschen
  19. ich hab heute nacht von deinem neuen Header geträumt (:

    Es war ein großer Baum auf einer Wiese. Oben im Wipfel saßen ein großer und ein kleiner Vogel (Juli und Martha), dann in einer Astkuhle lagen zwei sich umarmende Männchen (du und Tobi) und unten auf der Wiese mümmelte ein Hase (Marc).

    Vielleicht gefällts dir ja (:

    AntwortenLöschen
  20. vielleicht kannst du ja was draus machen (:
    ich fänds super :D

    AntwortenLöschen