21 März 2012

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen


Das erste mal, dass ich etwas komplett für mich genäht hab. Etwas wirklich selbst genähtes.
Am Anfang lief noch alles gut. Das Shirt selbst ist gut geworden!
Doch dann (ich weis nicht wieso) folgten schiefe Nähte und unsauberes stecken und ach überhaupt...
Also, ich werd es wohl trotzdem anziehen, aber unter gut versteh ich was anderes!
Liebevoll nähte ich unten noch ein kleines Webband dran.
Aber positiv geändert hat das jetzt nicht viel xD
Nun denn... Der Wille zählt, nicht wahr?
Ein 1. Versuch war es wert. Irgendwann wird auch das richtig gut klappen!
Und damit das so wird, heißt es: üben, üben, üben!
Ich bleib am Ball :)


Kommentare:

  1. Es wird Dich sowieso NIEMAND auf die schiefen Nähte ansprechen sondern nur fragen, wo Du es gekauft hast :D
    Sei stolz auf das, was Du kannst denn Du kannst es gut! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Sche*ß doch auf die schiefen Nähte. Schau lieber, wie gut und perfekt deine Ärmel sitzen :-) Der Rest ist Design ;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es gerade besonders charmant, wenn es nicht sooo perfekt ist. Was ist schon perfekt in unserer Welt? Und gerade diese kleinen Unregelmässigkeiten machen doch das Besondere an etwas selbst gemachten aus ;)

    AntwortenLöschen
  4. ich mags voll...meine Sachen sehen auch manchmal so aus...daran sieht man, dass wir, trotz fehlender Professionalität, mit viel Liebe arbeiten und es gern machen und uns nicht entmutigen lassen...schiefe Nähte sind individuell ! Basta !

    :D

    AntwortenLöschen
  5. ich finds auch toll =) haste den Schnitt selbst gemacht ?

    AntwortenLöschen
  6. schaut suuuuper aus!!!! Meine selbstgenähten Sachen haben fast alle schiefe Nähte. Das hat noch niemand bemerkt. Kannst stolz sein auf Dein Werk!

    AntwortenLöschen
  7. Was genau stört dich denn Tati? Die Nähte auf den dunkelblauen Streifen? Sind die doppelt gefaltet? Und die weißen Nähte mit der Zwillingsnadel genäht? Falls ja konnte das evtl. an den unterschiedlichen Stoffarten, die dort mehrlagig zusammenkommen, liegen. Ich denke jetzt mal, dass der Einsatz nicht aus Jersey ist? Oder doch? Bin mir doch gerade unsicher :D. Jedenfalls könnte es dann daran liegen, dass die Zwillingsnadel mal etwas mehr und mal etwas weniger unterschiedliche Stofflagen im Zwischenraum mitgefasst hat. Verstehst du was ich meine? Oder ist es überhaupt ganz anderes genäht? Dann einfach nicht auf mich hören :D !!! Meine ersten Shirts waren auch nicht super, aber ich war total stolz drauf und hab vieles gerne getragen :)

    AntwortenLöschen
  8. meisterhaft dein decolté und das shirt findsch auch voll scheeeee ;-)
    nee im ernst findsch bombe deine möpse.... äähm das shirt *chihihi* das shirt natürlich!!!

    glg sandra

    AntwortenLöschen
  9. hehe, was solls. ging mir gestern grad genau so, hab ein t-shirt für meinen kleinen genäht, und ist auch nicht ganz so geworden wie erhofft, der ausschnitt viel zu gross und sowieso... aber, übung macht die meisterin! und die anderen schauen meist nicht so genau hin wie man selbst. ich find die idee gut! :-D

    AntwortenLöschen
  10. An den schiefen Nähten erkennt man doch gerade, dass es selbst gemacht ist! Ich finde, sowas gibt einem Kleidungsstück einen besonderen Charme!
    Sei stolz auf dich und - wie oben schon erwähnt - sch* auf die Nähte :)

    AntwortenLöschen
  11. Mja genau. Die Nähte am Bündchen sind einfach krum. Habe das Bündchen nach innen doppelt gelegt, ja. schwer zu erklären wie ich es mein, aber ich hoffe es wird verstanden :D
    Ausserdem habe ich weil ich in Gedanken war, erst beim nähen gemerkt, dass ich weißes Garn genommen habe, obwohl ich doch blaues wollte... grr >.<
    Der Schnitt ist von mir, ja.

    AntwortenLöschen
  12. Oh ich finds super... bin aber auch total unbegbt und ungeschult was nähen angeht.

    Aufjeden Fall wieder ne super Idee von dir liebe Tatii :)

    Nun noch einen schönen Abernd :)
    samiih von
    http://beautysucht.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  13. sieht dich super aus...und die schiefen Nähte müssen so sein. Klar passier wenn man übt übt übt nicht so viel Fehler - aber zufrieden wird man nie sein... Spreche da aus Erfahrung.
    Freue dich über dein Selbstgenähtes und trage es mit Spaß und Freude - andere Kaufen sich extra etwas mit schiefen Nähten - du nähst dir es selber :D

    lieben Gruß von Nancy von KoboldtDesign

    http://koboldtdesign.blogspot.de

    AntwortenLöschen