10 April 2012

mein 1. mal

ENDLICH!
Vor wirklich viiiiielen Monaten schickte Natalie mir ja ein riesen Paket.
Unteranderem mit viel Filzwolle.
Lange lag sie nun rum, da ich nicht so recht wusste was ich brauche und wie es geht.
Alle möglichen Leute wollten mir helfen und es mir beibringen, aber daraus wurde nie was.
Dann habe ich bei Wenke gesehen, dass sie zu Gast im Waldorfkindergarten war und dort filzen gelernt hat.
Dann fing aufeinmal auch Marie an zu filzen.
Und ich dachte nur: Oh man, wieso können alle filzen nur ich nicht und das obwohl ich eine obergroße Tüte voller Wolle hier hab!

Schwup di Wupp, hab ich beide quasi genötigt mir zu sagen was ich brauche und wie genau ich das anstelle. Nassfilzen.

Und nach Schwup di Wupp kommt Zack pum päng - ich hab es heute Abend gewagt! Ich habe gefilzt.
Kugeln. Und sie sind soooo super gut geworden! Und ich bin soooo glücklich und stolz!
Nun hat mich natürlich das Fieber gepackt und ich hab Lust auf mehr!
Die kleine Sauerei die man dabei veranstaltet, muss man in Kauf nehmen.
Die schrumpelhände danach auch.
Aber es macht SO Spaß! :)
Morgen zeig ichs Juli! Die wird begeistert sein vom matschen mit Seife! Muhahaha das wird ne Sause! :D

Kommentare:

  1. Filzen ist sooooo toll! :)

    Meine Mum hat nen riesigen Korb mit Filzwolle im Keller - der liegt schon bereit fürs Kindlein ;)
    Wir haben sogar ganze Wurzelkinder, Pilzhäuser + Pilzbewohner usw gefilzt...
    Hach - ich will nun auch filzen!!! :D

    Und fürs erste Mal sind die Filzbälle von dir wirklich toll geworden! :)
    Juli wird begeistert sein! :)

    AntwortenLöschen
  2. Suuuuuuper für's erste mal!

    Die Kugeln gefallen mir super, man kann auch viel damit anfangen. Juli wird ein riesen Spass haben bei der matscherei und dann auch noch mit einem Ergebnis.
    Ich hab nur mal trocken Filzen probiert und fande es auch nicht schlecht, aber mit dem Nassfilzen kann man viel mehr Sachen erstellen.

    Jetzt hatte ich mal zwei Tage nicht deinen Blog besucht und du hast schon wieder so viel gepostet. Schockiert war ich über deinen Bericht vom Tragetuch. Schockiert deswegen, ich hätte im Leben nicht gedacht das in Berlin die Leute so altmodisch sind. Ich hab unseren jüngsten auch getragen im Manduca, wir sind so auch wandern gegangen und bei uns in ner kleinen Gemeinde am Stanberger See war das völlig okay. Die Leute haben immer nur geschmunzelt, weil es so putzig aussah.

    Häng dir doch ein Schild um, glotzen erlaubt für 5 € und Füttern verboten. :)

    Ich wünsche euch noch eine gute Zeit und viel Spass beim Filzen

    Wenke (handarbeitsguste)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke sehr :D
      Oh nein, ich poste zu viel... ihr müsst meinen ich hätte zu viel Freizeit xD Aber ich hab immer so viel zu erzählen... >.<

      Löschen
  3. Filzen is toll.. :)
    War schon in mehreren Kursen.. und habe mir Kastanien, Untersetzer, Fliegenpilze usw gefilzt weiterhin schönes gelingen :)

    AntwortenLöschen
  4. steht auch schon soooooo lange auf meiner to do liste Ö_ö deine kugeln sehen super aus!!!!
    vielleicht machste mir mit juli ja mal 3 unterschiedlich große in rot oder lila... ich werd wohl erstmal nicht dazu kommen... muss erstmal andere sachen gerade rücken :-(
    und du bekommst dafür dann eine moustachebrosche? oder was du magst :-*

    drück dich und danke für dein offenes ohr auf das ich sicher noch zurück kommen werde, aber nun bin ich erstmal bedient... vielleicht morgen oder so ;-)

    glg sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Machen wir auf jeden Fall für dich! Tausch steht.
      Ich drück dich nochmal lieb und sage dir: Scheu dich nicht, mich anzuschreiben und voll zu quatschen! Ich bin für dich da! <3

      Löschen
  5. versuch doch mal noch ein glöckchen mit in den ball zu machen - das war zmindest bei mir selbst früher der renner ;)

    ich glaub ich muss auch mal wieder ran ans filzen, waldorfkiga läasst grüßen!

    liebste grüße!
    cäcilia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gute Idee! Hab sogar noch ein Glöckchen hier rumfliegen. Mach ich heute! :D
      Das ist villeicht ganz gut zum drehen lernen für Martha. Wenn sie versucht den Glöckchenball anzuschubsen oder gar ran zu kommen :D Man brauch ja immer was zum locken nicht wahr?! :D

      Löschen
    2. Ich habe damals ein ÜEi (also das gelbe Platikteil aus der Mitte) in den Ball gefilzt und in das Ei, eine kleine Murmel. Dann klappert es schön.

      Löschen
  6. Nassfilzen ist super! Meine Kinder lieben es, wobei die kleinere oft nicht lange genug "durchhält" ;-)
    Ich wünsche dir und Juli heute viel Spaß bei der Matscherei!
    GLG
    Dani

    AntwortenLöschen
  7. ja aber wie geht das denn jetzt nun? ich kann nur trocken filzen... und das ist mit kindern (zumindest denen in meiner umgebung) relativ schwer, weil mit nadeln kann man sich so gut weh tun... ;)
    man kann die bälle auch super auseinander schneiden und dann hat man runde scheiben und kann ketten darauf machen :)
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  8. Schön sind sie geworden. Ich habe auch schonb Nassgefilzt.... doch dieses gefühl von dr nassen filzwolle hat mih jedesmal irgendwie engeekelt :( klingt komisch, is aber so. Ich kann dass einfach nicht anfassen, obwohl mir das rummatschen und rumschweinern sonst nix ausmacht :P

    nun ja... es geht ja hier auch nicht uum mich >.<

    liebe grüßchen samiih

    AntwortenLöschen
  9. sie sehen echt super aus. bin richtig neidisch. du kannst so schön nähen und dann auch noch filzen. ich mag auch :)

    AntwortenLöschen
  10. oh ja, das haben wir auch kurz vor ostern mal wieder gemacht und es ist ein riesen spaß für die kinder gewesen :) viel spaß :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  11. Sehen toll aus.
    Ich war auch so froh, als ich mein erstes Filzwerk fertig hatte. :)

    Liebe Grüße
    Emily

    AntwortenLöschen