24 Mai 2012

Werkeleien



 Ich hab heute endlich mal wieder ne Std Luft gehabt zum nähen.
Ist ja grad wo Tobi weg ist, echt ne Seltenheit.

Und da hab ich mich direkt an die gewünschte Minibuch-Hülle für Laura und Sohn gesetzt und an ein Stirnband für Juli.

Ich hoffe Laura ist mit dem Ergebnis zufrieden und freut sich?! 
Hab sogar 2 Pixi's mit rein gelegt für euch :P
Wo aber eins von euch ist, dass ihr vergessen habt xD
Conni im Krankenhaus ^^ 

Das Stirnband ist dünn und dehnbar durch das Stück Bündchen am Hinterkopf.
Ohne Schnittmuster - Eigenkreation.



Kommentare:

  1. boah, ist das Haarband schöööön!

    AntwortenLöschen
  2. hihi da fällt mir doch direkt "MIT DEM KOPF DURCH DIE WAND!" ein ;-)
    schööööööööööön beides ;-)
    werd emmi nun auch ein paar höschen mit passendem kopftuch nähen... (so ist der plan!)

    glg sandra :-*

    AntwortenLöschen
  3. Der Stoff, von der Pixihülle ist toooooooooooooooll!!!
    Und das Stirnband ist auch sowas von süß!!! Wie wäre es, mit ner Anleitung? :D Wobei das ja eigtl. nicht sooo schwer seind dürfte. ^^
    Den Stoff, vom Stirnband hab ich übrigens auch! :D

    <3

    AntwortenLöschen
  4. Das Stirnband ist megatoll geworden! Das würde ich glatt selbst als Haarband tragen :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde beide Sachen sehr toll :)

    AntwortenLöschen
  6. Ick find Juli ja zuckersüß, vor allem, wenn ihre Haare so aussehen, als hätte sie ein Zöpfchen gebunden...*Zucker*

    AntwortenLöschen
  7. Das Stirnband ist ja zuckersüüüüß! Ne tolle Idee, muss ich glaub auch mal probieren! :)

    Liebste Grüße,
    Hanna

    AntwortenLöschen