03 Oktober 2012

Unsere Begleiter durch den goldenen Herbst

Herbst ist wohl die liebste Jahreszeit von den meisten Menschen. Auch von uns.
Und dieses Jahr ist der Herbst besonders schön. So gold, sonnig und bunt.
Viele schöne Dinge begleiten uns durch diese kalte und doch so warme Jahreszeit.

 Zum Beispiel Juli's neue 'Fuchshose'. Der perfekte Herbstbegleiter für kleine Schlaufüchse, wenn sie im Wald nach Pilzen suchen und Zapfen sammeln.
Den Fuchsstoff fand ich gestern als Reststück bei Frieda Hain und musste mitgenommen werden!
Verständlich oder?!

 Und auch tolle Bücher machen uns die Herbstzeit noch schöner.
Geschichten vom fallen der Blätter, Laub haken, Ernten und Drachen steigen lassen gefallen uns bei Regenwetter am besten.

''Da kommt der Herbst mit Sturm und Wind,
treibt sie zur Mutter heimgeschwind.
>>Geh nun zu Bett, du kleine Schar,
und schlaf dich aus bis nächstes Jahr!<<''

 Nachdem ich ganz vergessen hatte, euch den Sommerast zu zeigen, darf mir das beim Herbst nicht nochmal passieren.
Bunte Blätter und Eichhörnchen schmücken unseren Jahreszeitenast zum 1. mal seit wir ihn besitzen.
Heute Abend setzte ich mich mit Juli und Martha unter den Ast, erklärte ihnen, dass er nun Herbstlich geschmückte wurde und warum wir das machten.
Danach wurde noch aus dem Jahresbuch der 'Oktober' vorgelesen.

 Genau wie letztes Jahr um diese Zeit, machten wir wieder Apfelchips.
Diesmal aber nicht an der Leine, wo sie Tagelang trocknen müssen, sondern wir versuchten die Backofenvariante.

Äpfel in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft bepinseln und für 1 Std bei 80° in den Backofen.
Danach duftet die ganze Wohnung wunderbar nach Äpfelchen. 
Fehlt noch ein warmer Tee und ein paar Kerzen und schon ist der Herbstabend perfekt.

Aufgehoben werden die Knabbereien in einer herbstlich schönen Blechdose von Cuddle Corner, aus der das naschen gleich doppelt so viel Spaß macht.

''In meinem kleinen Apfel, da sieht es lustig aus: Es sind darin fünf Stübchen,
grad wie in einem Haus.''


Kommentare:

  1. Hach, bei euch sieht es soo toll aus. So schön bunt und harmonisch und absolut sympathisch.
    Der Jahreszeitenast ist wirklich eine richtig tolle Idee. Das muss ich mir unbedingt merken. Und Apfelchips … mhm, lecker. Ich hab Apfelduft in meiner Nase – wie gemein von dir. :D

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich find es einfach immer wieder toll was du alles mit deinen Kindern unternimmst. :)

    Schmecken die Äpfel aus dem Backofen genauso gut?

    Liebe Grüße
    Marika

    AntwortenLöschen
  3. wuah der fuchsstoff ist toll, den hätte ich auch mitgenommen!
    auf apfelchips hätte ich wirklich auch mal lust, schon letztes jahr als du deine apfelchips gezeigt hast!

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön!!! Die Buxe gefällt mir Super!!! Den Stoff hätte ich ganz sicher auch mitgenommen *_*
    Die jahreszeitenastidee find ich ja eh schon immer klasse! Vielleicht finde ich ja auf den nächsten waldspaziergängen mal den passenden ;-)
    Die wichtelkinderbücher find ich auch sooooo schön!!! Das erste hatte ich damals in der Kur in der Hand und am liebsten hätte ich es eingetauscht (oder gemopst) ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Super schöne Deko und "Danke" für das tolle Apfelringe-Rezept! Das werd ich sicherlich bald austesten =)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Ja.... jetzt ist`s richtig herbstlich. :)

    Bitte kannst du mir verraten aus welchem Buch das Bild mit den Wichteln ist???
    Ich brauche das drrrrringend!!!! Weckt bei mir grade so viele Kindheitserinnerungen.... wäre lieb wenn du mir helfen könntest.

    LG Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aus "Etwas von den Wurzelkindern", guck mal hier:
      http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_0_20?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=etwas+von+den+wurzelkindern&sprefix=etwas+von+den+wurzel%2Caps%2C220

      Das ist das Pixi, was auf dem linken Bild obendrauf liegt. Wir haben das auch, und es ist ein ganz zauberhaftes Buch über die Jahreszeiten ♥.

      Löschen
    2. Vielen lieben Dank!
      Ich kenne das Buch ncoh aus meiner eigenen Kindheit. Und muss es jetzt DRINGEND haben! :)

      Löschen
  7. Toll geschrieben. Wie jeden Tag.
    Danke.

    Fühl Dich lieb umarmt. <3

    AntwortenLöschen
  8. OOOOOOHHHHHHH, die Wurzelkinder!
    Ich liebe die Geschichte und die Zeichnungen! *hach*
    Danke für die schönen Herbsteindrücke!

    Liebste Grüße!

    Mlle Pfingstspatz

    AntwortenLöschen
  9. So toll geschrieben und dann noch die Wurzelkinder, das hat meine Mami uns ganz viel vorgelesen.
    Als ich Montag mit meiner Mama shoppen war hat sie mir auch eine "Fuchshose" gekauft, aus weichem Fliesssoff mit Beinbündchen zum schlafen.
    Manche Dinge ändern sich wohl nie zwischen Müttern und Töchtern und das ist auch gut so ;)

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. So, das mit den Apfelchips muss ich nach machen.
    Klingt lecker und Äpfel sind sowieso toll :)

    AntwortenLöschen
  11. Ohhh, Apfelchips :)
    Ich habe auch einige Äpfel aus dem Garten meiner Eltern mitgenommen und will aus einigen auch Apfelchips machen. Im Herbst sind Äpfel einfach ein MUSS <3

    AntwortenLöschen
  12. jaja .. Apfelchips.. ich hab sie ja letztes Jahr schon versucht :D , in der Hoffnung das ich vielleicht so Äpfel essen kann... aber nöööööö.... blöde Allergie :(

    Nike <3

    AntwortenLöschen
  13. So wie du es schreibst, klingt der Herbst wirklich toll. Ich bin ja kein Freund der Jahreszeiten Herbst und Winter - erst wenn der Winter sich dem Ende neigt und die ersten Blümlein ihre Köpfe zur Sonne strecken, geht mir wieder das Herz auf ;).

    Danke für den Tipp mit den Apfelringen! Klingt ganz fantastisch! ... Vielleicht muss ich auch einfach mal über meinen Schatten springen und mir den Herbst schön machen ;).

    AntwortenLöschen
  14. ohje ohjeeeee dieser fuchsige stoff hats mir angetan!!!! hast du ne ahnung wo ich den finden kann????

    AntwortenLöschen
  15. Kann ich verstehen...bei Füchsen kann ich auch nicht widerstehen!
    Das mit den Apfelchips ist immer so eine Sache. Habe schon mehrere Varianten ausprobiert, aber irgendwie werden sie nie so schön cross?

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  16. Mal wieder ein Post voller bunter Ideen aus dem Hause Talentlos.Ich kann mir richtig gut vorstellen wie ihr eure Zeit verbringt,das Haus duftet und ihr in herrlichen Kinderbüchern blättert.

    Die Fuchshose ist super.Luxus und Ruhm und rulen bis zum Schluss,oder wie was das?;)

    Liebste Grüße,Mia

    AntwortenLöschen
  17. Jammiiiiii, der Anblick der Apfelchips lösen eine Heißhungerattacke bei mir aus :-D
    Liebe Grüße Svenja

    AntwortenLöschen
  18. welche variante schmeckt denn besser? die luftgetrockneten oder die aus dem backofen?

    liebste laubgrüße!

    AntwortenLöschen
  19. Wieder ein sehr stimmungsvoller Post.
    Sag doch mal wie lange sich die Apfelchips so halten & ob sie bei dir richtig knusprig geworden sind. Ich habe letztes Jahr welche im Kiga gemacht & die waren zwar auch sehr lecker, aber leider auch noch leicht wabbelig, obwohl sie ewig im Ofen waren. & ich denke deswegen, haben sie sich auch nur ~drei Tage gehalten. Ich hätte aber durchaus Lust nochmal welche zu machen.

    AntwortenLöschen
  20. Köstlich. Ich habe meine bisher immer im Bioladen gekauft und bin noch gar nicht auf die Idee gekommen, die selbst zu machen. Mich würde auch die Haltbarkeit interessieren? Wie lange schmecken die gut, Tatii? Oder sind sie bei euch zu schnell aufgegessen, als dass du das sagen könntest ;) ? Ganz liebe Grüße - Sina - Übrigens: Bei uns kommen nun noch mal ein paar Sonnenblümchen raus, im Balkonkasten und das im Oktober - irgendwie schön, so ein letzter Gruß des Sommers ...

    AntwortenLöschen
  21. Hmm...da hab ich auch gleich apetitt bekommen und bin in die küche gehuscht..
    http://bimbambuddl.blogspot.de/2012/10/oh-es-riecht-gut.html
    Das erste blech war besonders knusprig..hatte ausversehen das grill eingeschaltet..
    Einen schönen abend.

    AntwortenLöschen
  22. Oh, der Fuchsstoff ist ja traumhaft und die Dose einfach nur Zucker. Das mit den Apfelchips merk ich mir. Ich hab meine mal im Backofen vergessen, die waren dann besonders knusprig. Meine Oma trocknet sie auch immer an der Luft getrocknet und dann mit in den Tee gemacht. Lecker!

    Dein Päckchen wollt ich heute wegbringen und dann gab`s keine Briefmarken mehr *örgs* Morgen dann. Ich bin schon gespannt :)

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  23. Hey du! Die Liebe zum Herbst kann ich absolut nachvollziehen, ich liebe ihn genauso sehr! Und deine Bilder sind wirklich sehr schön :)

    Achja, und vielen Dank übrigens für's verfolgen, habe mich sehr gefreut, ich freue mich über jeden einzelnen Leser<3

    Allerliebst,
    Mirjam

    AntwortenLöschen
  24. Ach, schöne Bilder und Ideen die du da mit uns teilst - Merci!

    Ganz liebe Grüsse
    Stéphanie

    AntwortenLöschen
  25. wow das ist wirklich ne super Idee, hach der Herbst ist einfach herrlich! :)

    AntwortenLöschen
  26. Die Hose ist wirklich GANZ GANZ entzückend !!!!

    AntwortenLöschen
  27. ''In meinem kleinen Apfel, da sieht es lustig aus: Es sind darin fünf Stübchen,
    grad wie in einem Haus.'' das altbekannte Kindergartenlied, einach immer wieder schön!

    AntwortenLöschen
  28. so ein verdammt süßer blog! :)

    AntwortenLöschen