21 Dezember 2012

DIY Christbaumanhänger

Ich bin ja nicht son großer Fan von diesen Glitzerkugeln und so...
Bei uns am Baum hängen daher eher Strohanhänger, die Pilze vom Schweden und die tollen Äpfel.
Dieses Jahr kamen dann noch selbstgemachte Anhänger dazu.

 Dazu braucht man Holzscheiben, Stoff-Klebeband, Kordel und nen Bohrer.
Ich hab einfach Löcher in die Scheiben gebohrt, durch die ich ein Stück Kordel zum aufhängen gezogen habe und dieses Spitzen Stoff-Klebeband beidseitig rauf geklebt.

Das ist mal was anderes und kann sich auf jeden Fall am heiligen Abend sehen lassen, find ich.
Oder was meint ihr?
Was hängt an eurem Baum?

Was man noch so mit Holzscheiben anstellen kann seht ihr bei Wenke und bei Nici.


Kommentare:

  1. Sehr schick sehen die Anhaenger aus! :)

    Ich bin - wer haetts gedacht - eher der Fan von Glitzer. Dieses Jahr ist der Baum lila-silbern... Der bei meiner Mum hingegen, wo wir Heilig Abend sind, ist auch eher klassisch mit viel selbstgemachtem.. Auch kleinen Filz-Wichteln :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahaha ja das stimmt, Glitzer passt zu dir wie Arsch auf Eimer :D

      Löschen
  2. Eine wunderschöne Idee! Bei uns in der Wohnung gibt es leider keinen Weihnachtsbaum, da unsere zwei Katzen diese vielen kleinen baumelnden Dinger bestimmt ganz spannend finden würden ^^ Dafür fahre ich am 24. schon ganz früh zu meinen Eltern um dort den Baum "anzuputzen"
    Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest und viel Freude!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja aber kleine krabbelnde Babys sind da ähnlich :P

      Löschen
  3. Hallo Tati,

    jaaaa, die können sich sehen lassen. Finde ich gut.

    Bei uns am Baum hängen Fliegenpilzchen, Strohsterne und Holzanhänger und auch ein Paar Kugeln

    Lg

    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Wir haben diesjahr keinen Christbaum. Wir sind soviel unterwegs, Heiligabend bei meinen Eltern, danach fahren wir nach Lippe zu der Familie von meinen Mann, da lohnt es sich einfach nicht, einen Baum zu schlagen...

    Aber mir gefällt die traditionelle Bebaumelung auch besser :-)

    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  5. Jaaaa, das ist mal wieder total meins :) Wunderschöne Idee. Wir hatten schon in meiner Kindheit wenig bis gar keine Kugeln am Baum, stattdessen kleine Holzfiguren - vielleicht mag ich das allein deshalb heute noch lieber ... Ich wünsche euch ein wundervolles Fest, liebe Tati!

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee. Unser Baum wird immer mit lila und silber Kugeln geschmückt. Dieses Jahr habe ich aber etwas Panik. Lotte fummelt über all dran rum und zieht sich hoch...und dann so n glitzernder Tannenbaum..ohje...

    AntwortenLöschen
  7. Hier ist der Baum klassisch weiß-rot, ähnelt Eurem ein bisschen mit gepunkteten Herzen, weißen Kugeln, Äpfeln und Lebkuchenfiguren. Kram, Liv Äpplegrön

    AntwortenLöschen
  8. Oh euer Baum sieht wirklich wundervoll aus! Schöne Idee. Da werden die Kinderaugen leuchten! WÜnsche dir frohe Weihanchten! Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  9. Holzscheiben sind echt ne tolle Idee. Aber ich glaube ich würde sie eher bemalen. Können Kinder auch gut. Danke für die Anregung.

    Bei mir am Baum hängt (hoffentlich morgen) Bauernsilber.
    20 Jahre gab es zu Hause immer Holz, Stroh & rot - daran hab ich mich leid gesehen.
    Vieleicht kommt das wieder, wenn wir mal Kinder haben :)

    AntwortenLöschen
  10. Totaaaal süß und schön und natürlich und und.Ich mags.

    AntwortenLöschen
  11. Das ist mal eine andere Idee, gefällt mir sehr gut! Daumen hoooch!

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Idee und je natürlicher umso besser finde ich .... Mir gefällt die Idee TOTAL!

    LG Yafe

    AntwortenLöschen
  13. Eigentlich mag ich schön bunte Christbaumkugeln sehr gern - dieses Jahr werden diese aber verbannt (Lea Wirbelwind lässt grüssen) und es halten Anhänger aus Filz und Stoff Einzug.

    Wünsche dir und deiner Familie schöne Weihnachtstage und grüsse dich ganz herzlich!
    Stéphanie

    AntwortenLöschen