09 Februar 2013

Himbeerstreuselkuchen

Ich hab gestern beim einkaufen super leckere Himbeeren gesehen, die mich anlächelten.
Und dann hatte ich total lust, daraus was zu backen.
Spontan entschied ich mich für einen Streuselkuchen.

Gefunden habe ich das Rezept bei 'Zucker Zimt und Liebe'.

Ich habe genommen:

380g Mehl
eine Prise Salz
250 g weicheMargarine
160g Zucker
250g Himbeeren 
3El brauner Zucker

Eigentlich kommt in Ihrem Rezept noch Zimt rein. Den habe ich aber weg gelassen, weil ich morgen meinem Freund ein Stück mitbringe und er keinen Zimt mag ;) 

Ich habe eine rechteckige Form mit Butter eingefettet und den Backofen auf 180 grad vorgeheizt.
Mehl und Salz in einer Schüssel und verrühren.
Butter und Zucker in eine andere Schüssel, verrühren und dann zu dem Mehl und Salz geben.
Das ganze dann ordentlich und eine Weile mit den Händen vermischen, sodass viele Krümel entstehen.
3/4 des Teiges habe ich in die Form gegeben und vorsichtig fest gedrückt.
Dann für 25 Minuten in den Ofen gegeben.
Jetzt die Himbeeren mit den 3El braunen Zucker vermischen und auf den Kuchen geben.
Obendrauf noch die restlichen Teigstreusel und nochmals für etwa 30 minuten in den Ofen.
Abkühlen lassen, aus der Form holen und verspeisen.

Lasst es euch schmecken :)


Kommentare:

  1. sieht super lecker aus und wandert direkt auf meine "mal ausprobieren" liste ;)
    liebe grüße
    katrin

    AntwortenLöschen
  2. hmmm...sieht köstlich aus !! Ich liebe Streusselkuchen. Mjammi...

    Lieber Gruß und schönes WoEnde !!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmmhhh, lecker. Das Rezept wird gleich gespeichert :-)

    Herzliche Grüsse
    Stéphanie

    AntwortenLöschen
  4. Direkt mal abgespeichert! :D

    Bin momentan voll auf dem Himbeertrip - da kommt mir der Kuchen sehr gelegen :)

    AntwortenLöschen
  5. Mmhh, der sieht zum Anbeissen aus

    AntwortenLöschen
  6. Mmhh, der sieht zum Anbeissen aus

    AntwortenLöschen
  7. Der sieht so lecker aus!! Danke für das tolle Rezept.

    AntwortenLöschen
  8. Hhhhm legga den muss ich auch mal machen <3

    AntwortenLöschen
  9. Auf so ein Stück hätte ich jetzt auch Lust !

    Laßt euch den Kuchen schmecken.

    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. mmmhh ich hätte jetzt auch Lust auf ein Stück :-)

    AntwortenLöschen
  11. Das hört sich ja ganz einfach und schnell an und sieht auch noch ziemlich lecker aus... das Rezept merk ich mir, Danke :-) Aber heute wird das nichts mehr. Der Kuchen für heute steht schon in der Küche.
    Viele Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  12. Mhhh Streuselkuchen und dann noch mit Himbeeren.
    Davon hätte ich jetzt gern ein großes Stück hier bei mir im Bett.

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. Uiui, lecker :) Ich glaube, den muss ich bei gelegenheit auch mal nachbacken...zum Valentinstag eventuell ;)

    AntwortenLöschen
  14. Mein Teig war leider nicht so bröselig und der Kuchen brauchte deutlich länger im Ofen,aber vielleicht lag es auch an der Form...Auf jeden fall ein klasse Rezept ohne Eier,Hefe ect...der geht quasi immer!Ubd lecker war/ist er auch!
    Dank Dir und liebste Grüsse aus dem schönen Mülheim an der Ruhr

    AntwortenLöschen
  15. Klingt echt total lecker.. Hast du gefrohrene Himbeeren genommen?
    Grüßle

    AntwortenLöschen