20 Juni 2013

Aus Groß mach klein

Erinnert Ihr euch noch an mein Flamingo Longshirt?
Wie man unschwer erkennen kann, habe ich zu dieser Zeit noch etwas mehr gewogen.
Jetzt hatte ich es vorgestern nach langer Zeit mal wieder aus dem Schrank gekramt und es war viel zu groß und schlabberte.

 Also hab ich mich dazu entschieden, das Shirt zu zerschneiden und Martha daraus ein Kleidchen zu nähen, sodass es nicht im Müll landet.
Dafür wäre es doch viel zu schade!
Und ausserdem sind ja gerade scheinbar Flamingos die neuen Eulen.


Das ist nun das Ergebnis. Auf dem Foto sieht es nicht so ordentlich aus, ist es aber. Hahaha.
Ich freu mich schon, wenn ich es ihr morgen anziehen kann!
Ich wette sie wird darin zuckersüß aussehen! (tut sie ja eigentlich immer)

Kommentare:

  1. toll :) wo hast du denn den tshirt gekauft?? LG

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir richtig gut! LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Welches kleine Füßchen lügt denn da? :))) LG, Katha

    AntwortenLöschen
  4. Das schaut ja wirklich zuckersüß aus!! :) Super Idee!
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht echt toll aus. :) Darin kann man nur süß aussehen. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbar geworden! Ich finde diese recycling Projekte eh immer total klasse!
    Viele Grüße Anny

    AntwortenLöschen
  7. aus groß mach klein und aus alt neu - so, so schön!

    AntwortenLöschen
  8. ich dachte, füchse wären die neuen eulen ;) cooles kleidchen auf jeden fall. mein sohn muss auch immer meine zerschnippelten sachen anziehen.

    AntwortenLöschen