20 Juli 2013

Ordnung ist das halbe Leben

 Ab und an dürfen die Kinder mal bei Flos Eltern übernachten und wir haben einen ganzen Abend, Nacht und den Morgen danach nur für uns.
Gott, so Momente tun mehr als gut!
Und solch ein Moment war gestern. Wir hatten Kinderfrei und verbrachten den Abend im Kino.

Seit neusstem dürfen wir das große Glück haben, eine Boo Poo Wickeltasche zu besitzen.
Die wohl wirklich ungelogen schönsten Wickeltaschen auf diesem Planeten, wie ich finde.
Und die ist einfach perfekt um die Sachen der Kinder für eine Übernachtung zu transportieren.

 Selten habe ich etwas gesehen, was so detailiert und mit viel Anstrengung und Liebe zum Detail verarbeitet wurde.
Schleifen aussen am Tragegurt, Spitzenband an den Innentaschen, und auch der Stoff ist zuckersüß!

 Die Tasche hat nochmal sehr viele kleine Taschen und Fächer um auch wirklich alles geschützt verstauen zu können.
Jedes Teil findet hier seinen Platz.
 
 Zu einer Wickeltasche, gehört natürlich auch, dass man sie zum wickeln ausklappen und man an jedem beliebigen Ort, des Babys Po frisch machen kann.
Und die wickelfläche bei der Boo Poo ist für Riesenbabys nahezu geschaffen.
Dazu gibt es ein Handtuch, das man auch noch drunter legen kann, damit die Tasche nicht schmutzig wird, wenn ein kleiner Unfall beim wickeln passiert. Hiihihi.

Ich lege euch sehr die Fotostory von Boo Poo ans Herz, wo gezeigt wird, wie alles begann und wie die Idee dieser tollen Wickeltaschen entstand.
 Einfach super!

Die Wickeltaschen, sind nicht das einzige, was es von Boo Poo gibt, toll designt und praktisch ist!
Die Sabberlätzchen mit Magnetverschluss sind es ebenfalls!
Und deswegen verlose ich eins.

Dafür musst du nur hier oder bei Facebook angegebener Leser bzw Fan sein und ein Kommentar hinterlassen, indem du den ungewöhnlichsten Ort nennst, andem du gewickelt hast.
Ich bin ja sooo gespannt auf eure Geschichten!

Wer mag und immer auf dem neusten Stand sein will, findet Boo Poo auch auf Facebook und kann gern einmal 'gefällt mir' klicken.

Kommentare:

  1. Ui, die sind aber schick :-) Da hüpfe ich gerne in den Lostopf :-)
    Hmmm, an so ungewöhnlichen Orten habe ich noch gar nicht gewickelt, obwohl mein kleiner Mann bald ein Jahr wird... Einmal hab ich im Restaurant gewickelt auf der Sitzbank im normalen Speisesaal, aber da war niemand außer uns :-)

    Viele liebe Grüße,
    Marlia

    AntwortenLöschen
  2. Hey Tati,
    Oh ja, wie recht Du hast. Kinderfreie Zeit ist wirklich Gold wert!
    Von Boo Poo hab ich in letzter Zeit öfter auf diversen Blogs gelesen. Ein wirklich toller Laden!!
    Eine Wickeltasche brauchen wir leider nicht mehr wirklich, wobei die wirklich schön ist... aber Halstücher kann man nie genug haben. Der Magnetverschluss ist ja eine coole Idee!! Hab ich noch nie gesehen, aber das gefällt mir richtig gut.

    vielen Dank für die schöne Verlosung, da versuch ich doch gern mal mein Glück!

    GLG und alles Gute weiterhin.
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach vergessen... wir haben schon in einer Gondel hoch oben am Berg, stehend in einer Esprit-Umkleidekabine und im Möbelhaus auf einem sauteueren Designersofa erst gestillt und dann gewickelt (das hab ich allerdings erst mit Schrecken hinterher gemerkt :)
      Jetzt führen wir das ganze fort mit dem Töpfchen das für alle Fälle immer im Kofferraum mitfährt - hier sind wir schon neben einem Wildgehege, auf einer Baustelle und auf dem Porschezentrum-Parkplatz stehen geblieben :)

      sehr lustig...

      GLG

      Löschen
  3. Hallo,
    also unser ungewöhnlichster Ort war die Ladefläche eines Transporters. Ansonsten wickel ich auch mal gerne im Kofferraum. Ist auf jeden Fall oftmals sauberer als so manche angebotenen Wickelplätze...
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Also ich bin ein Fenn,und der ungewöhnlichster Ort wo ich gewickelt habe war auf dem Flohmarkt zwischen den Stenden ihm Bollerwagen .Liebe Grüße Galina

    AntwortenLöschen
  5. Gott ist die Tasche süüüüssssss - die Sabberlätzchen allerdings auch!!!
    Ich habe meinen Sohn damals, aus der Not heraus, weil ich mit ihm im Buggy unterwegs war und nichts ausser die Trinkflasche und ne Windel bei hatte ( Rest total vergessen - Asche auf mein Haupt ) auf der Motorhaube eines Autos gewickelt- mit meiner Jacke als Unterlage. Der nette Besitzer des Autos hat zwar komisch geschaut, aber auf der Strasse auf dem Boden wollte ich es natürlich auch nicht machen! Naja- er fand das sehr spontan und war sehr verständnisvoll- Gott sei dank!

    Ausserdem will ich mal loswerden, das ich deinen Blog total genial finde!

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Puh, also gewickelt habe ich bislang auch noch nie auf soo ungewöhnlichen Orten (höchstens mal im Auto auf der Rückbank), dafür saß ich schon stillend auf dem Klo eines Cafés, weil´s keine andere Möglichkeit gab (und direkt vor den Leuten mochte ich nicht). Dummerweise war das Klo nebenan laufend besetzt und Lenny hörte immer auf zu Trinken und lauschte wenn er die Klospülung hörte und da ich dann beruhigend auf ihn einredete (er ja aber nix antwortete) glaubten alle ich hocke auf dem Klo und führe Selbstgespräche... xD

    Liebe Grüße,

    Steffi Liebschwager

    AntwortenLöschen
  7. Sabberlätzchen sind ne tolle sache..vorallem jetzt wo der bube wie wild zahnt..
    Der verrückteste ort? Hm..wir waren auf einer grafitiaustellung..überall nur harte betonböden..der lieblingsmann legte sich auf den rücken, der bube kam auf den bauch..und los ging die wickelei..die besucher fanden es lustig..not macht eben erfinderisch..
    Einen schönen abend noch..

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe mal in einer Cocktailbar auf einer klitzekleinen mini Toilette gewickelt....es war Strassenfest und Ich wusste nicht wohin....zuckersüss die Lätzchen!VG Christine

    AntwortenLöschen
  9. Ohhh wie süß!!

    Ich habe mal auf der CeBit gewickelt :D Da war meine Tochter 3 Monate alt. Hach waren das noch Zeiten. Und komisch angeguckt wurde man mit Baby da auch von allen Seiten.

    LG Frau Wundertoll

    AntwortenLöschen
  10. Wir wollen auch in den Lostopf!
    Ich musste eine Weile überlegen, aber wir waren mal bei meiner Freundin bei ihren Kühen . . . also auf der Kuhweide:-)
    Ansonsten immer wieder gerne auf der Rückbank, Kofferraum vom Auto oder sonstige Bänke
    Coole Verlosung, Danke!

    AntwortenLöschen
  11. Ich war mit meiner Tochter auf der Infa. Da war sie ca. 1 Monat alt. Da habe ich sie einfach mitten auf der Messe in ihrem Kinderwagen gewickelt. war kein Wickelplatz in der Nähe. LG Sari

    AntwortenLöschen
  12. Unterschreib..., kinderfreie Abende tun sooo gut.

    Unser außergewöhnlichster Wickeleinsatz war mit der Mittleren im Heidelberger Zoo auf einer Bank vor dem Löwengehege ;-)

    Und ich versuch auch mein Glück bei deiner Verlosung, Minimann braucht dringend mal ein stylisches Lätzchen.

    Liebe Grüße
    Elli

    AntwortenLöschen
  13. Komische Wickelorte?
    Weiß nicht wir wickeln wenns notwendig ist, mal hinten im Auto drinn oder im Kinderwagen (der eigendlich bei uns eher zu transportzecken dabei ist oder eben zum Wickeln) ich versuche es zu vermeiden zu Wickeln wo andere Leute essen, wenn ein Cafe aber kein Wickeltisch hat, kann ich auch nichts für...
    Grüße Kaddaa
    P.S. ja so ein süßes Lätchen könnten wir echt gebrauchen

    AntwortenLöschen
  14. Mir scheint Boo Poo tingelt durch die Mamiblogs. Nunja.
    Ich habe eine Wickeltasche von "Skip Hop" und bin vollstens zufrieden mit dieser. Nicht nur das man ihr die Wickeltasche gar nicht ansieht, es passt außerdem Kram für DREI Wickelkinder hinein, voll gut.

    (Sie hat allerdings nicht diesen schönen Mädchenhaften schickeldie wie Schleifchen...)

    AntwortenLöschen
  15. ich habe mal auf der Nordcon, einem kleinen Larp festival hinter einem Mittelalterzelt halb im Kinderwagen gewickelt. Da wird man mit Baby teils auch komisch angestarrt oder eben zur NOt auf dem Fußboden mit genug Unterlagen einmal bei Mc doof *bääääh* da weit unr breit nix war und wir nur mit Tragetuchg los waren

    AntwortenLöschen
  16. Kurz überlegt, schnell gefunden: Die riesige Halle hier in Bielefeld, in der Konzerte und Sportveranstaltungen stattfinden: Es war Tischtennis-Turnier meines Mannes, wir haben ihnen besucht und mussten wickeln. Wir würden in der Herren-Umkleide fündig und wickelten kurz und knapp auf dem Boden derselbigen ;-)

    Ich finde die Boo Poo Wickeltaschen so schön und würde auch gerne eine besitzen! Bis dahin würde ich mich aber sehr über das Lätzchen freuen!

    Liebe Grüße,
    Janina

    AntwortenLöschen
  17. haaaach jaaa, wickelei ... das war auswärts oft fürchterlich, als wir die "daskindscheißtsichzubiszumkragen"phase hatten ... aber sonst hat die lütte alles von parkbank, flugzeug (inzwischen sehr eng!) bis schneidetisch im kopierraum der agentur recht gut mitgemacht ;)
    schöhööööne halstücher!!!!
    sonnige grüße aus hamburch von (FacebookFaaaaaaan) simone

    AntwortenLöschen
  18. Huch, unter einen falschen Post geschrieben... also nochmal... ob Rasen, Sofa, Tisch, Auto oder oder es war schon alles dabei. Aber was ist schon ungewöhnlich?

    AntwortenLöschen
  19. Darf man denn hier noch mit machen oder hast Du die Tasche schon verlost? Die schaut ja wirklich sehr lieb & mit sehr viel Liebe gemacht aus!
    Mein ungewöhnlichster Ort... in einem Zug in der Rollstuhl-Fahrer Toilette am Boden, da der einzige Wickeltisch in einer gesperrten Toilette untergebracht war.. Die Fahrt an sich war ziemlich anstrengend da der kleine Zwerg gerade in seinem 8-Wochen-Schub war & ziemlich arm & nörglig war... dafür kann ihn heute, 10 Wochen später, nichts mehr beim wickeln aus der Ruhe bringen ;)

    AntwortenLöschen