18 April 2014

Stockmar Wachsmaler säubern

 Alle Leute die Stockmar Wachsmalblöcke haben kennen das Problem, wenn diese 'dreckig' werden. Das passiert, wenn man alle Farben zusammen in einem Behälter aufbewahrt.
Deswegen werden die Blöcke in den Waldorfkindergärten alle einzeln in den Körben aufbewahrt.
Also die roten in einem Korb, die gelben in einem anderen, usw...

 Wenn man dann mit den einzelnen Farben malen will, sieht das ganze nicht mehr schön aus, wie auf meinem Beispielbild. Ich male mit grün und habe schwarze flecken dazwischen.
Das ist total ärgerlich...

 Aber es ist kein Grund die Blöcke weg zu schmeißen oder die hässlichen Flecken hin zunehmen!
Man bekommt die Wachsmalblöcke ganz einfach mit einem Tuch und etwas Olivenöl gereinigt.
Einfach etwas Öl auf ein weißes Tuch oder Wattepad (ich habe Taschentücher genommen) geben und die Blöcke damit von allen Seiten einreiben.

Und schon glänzen sie wieder (größtenteils) in ihren prächtigen Farben und es kann fröhlich gemalt werden.
Wenn ihr nur noch kleine Stumpfe habt, müsst ihr sie auch nicht weg werfen, sondern könnt sie in einer Pralinenform in den Backofen stellen, sodass sie wieder zu einem größeren Block zusammen schmelzen.

Kommentare:

  1. Ein super Tipp, danke!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tipp - noch brauchen wir es nicht, aber ich habe unheimlich viele Wachsmaler in einer Kiste liegen und ärger mich ziemlich... jetzt kann ich schon mal mit dem säubern beginnen... Dauert ja noch etwas bis das kleine Fräulein sie brauchen kann :)
    Liebe Grüße Anny

    AntwortenLöschen
  3. super ♥
    dann wünsche ich nun dir und deinen Lieben frohe und bunte Ostern ♥
    liebe Grüße
    aennie

    AntwortenLöschen
  4. Diese wachsmalblöcke kannte ich gar nicht.super Tipp Danke dir :-*

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für den Tipp,
    bei uns war das auch immer ein Problem.
    Schöne Ostertage wünscht euch
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja mal ein toller Tipp!! Die Wachsmalblöcke erinnern mich an meine Kindheit,wir hatten auch immer solche :-)
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  7. Ha, die erinnern mich an meine Kindergartenzeit! Wusste gar nicht, dass es die noch gibt :-)
    Schöne Rest Ostern noch! LG Sandra

    AntwortenLöschen