08 Juni 2014

Verkleidungskunst

 Seit Anfang des Jahres, ist Martha's absolute Lieblingsbeschäftigung sich zu verkleiden.
Im Waldorfkindergarten hängen im Spielhaus an einer kleinen Garderobe ein paar Umhänge und in einem Korb Spieltücher in verschiedenen Farben.

Zu hause haben wir nun auch im Waldorfständer ein paar Tücher und in der Kommode eine Schublade mit weiteren Verkleidungsmöglichkeiten wie Elfen/Feenflügel, eine Krone und ein Ballerinarock.
Aber auch Dinge die eigentlich für was anderes gedacht sind, werden dafür genutzt um sich zu verkleiden.
Zb die Schneckenbänder. Diese trägt sie lieber um den Kopf als eine Krone.

Sie schlüpft in die unterschiedlichsten Rollen. Auch Julietta spielt dann hin und wieder mit. Aber Martha viel mehr. Aber wenn Juli mitspielt, heiraten die beiden oft. Also spielen ein Brautpaar. Sie schreiten dann zum Altar und Julietta singt dabei.
Oder sie spielen Mutter und Kind. Und heute haben sie Rapunzel gespielt. Ich sollte Julietta ein Tuch um den Kopf binden und sie tat so, als seien es ihre endlos langen Haare, die sie vom Hochbett runter hingen lies und Martha sollte daran hoch klettern.

Das verkleiden weckt sämtliche Sinnesorgane und regt die Phantasie an.
Die Kinder schlüpfen in verschiedene Rollen und dürfen mal wer ganz anderes sein.
Es ist schön zu sehen, wie viel Freude Martha daran hat.
Wenn ich eine Musik CD anmache, rennt sie gleich zu den Kostümen und Tüchern.

 Da die Kommode leider etwas kaputt ist, wird sie beim Umzug aussortiert und dann will ich die Verkleidungsmöglichkeiten in einen alten (Vintage) Koffer aufbewahren. Wenn jemand einen abzugeben hat, kann er sich gern melden.

Habt ihr auch Kostüme? Welche? Spielen eure Kinder viel damit? Gibt es auch in euren Kindergärten welche? Erzählt mal :)
Wenn nicht hier, dann gerne auch mit Bildern auf meiner Facebookseite oder per Email.
Ich freue mich!

Kommentare:

  1. Huhu,
    ja bei uns gibt es auch eine "Verkleidungsschublade". Mia behängt sich auch gerne mit Ketten um und schlüpft in den Prinzessinnen Rock. Dann muss der Papa (als Prinz) natürlich mit ihr tanzen :-) am nächsten Tag ist sie dann ein wilder Pirat ......
    Ja, unsere kleine Maus verkleidet sich auch gerne und viel! (Auch im Kindergarten)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  2. meine Schwester und ich haben uns auch IMMER verkleidet...von superhelden, prinzessinen,indianern etc war alles dabei..wir hatten einen riesengroßen alten koffer mit holzbeschlägen, der eigenltlich für die faschingszet gedacht war aber irgendwann ließen meine eltern ihn stehen, sodass wir alle verkleidungs-accessoires immer zur hand hatten...das war das tollste...wir haben feine damen im garten gespielt oder abenteurer und im garten mit unseren kostümen gezeltet ...das vergisst man nie <3

    AntwortenLöschen
  3. Juli läuft ständig mit seinem Piratenkostüm vom Fasching rum, er liebt es einfach. :) Und ab und an schnappt er sich Decken, Tücher, Kochtöpfe, Körbe...er findet überall etwas um sich zu verkleiden. In der KiTa haben sie auch eine Kiste mit Verkleidungs-Utensilien und ich halt Ausschau um unseren Korb auch so langsam zu füllen. :)

    AntwortenLöschen